• IT-Karriere:
  • Services:

IBM setzt auf Opera

NetVista Internet Appliance kommt mit Opera für QNX

IBM will in Zukunft Opera 5.0 für QNX in seinen NetVista-Internet-Appliances einsetzen. Damit gewinnt Opera einen weiteren großen Kunden für seinen Browser, hat man doch bereits Verträge mit AMD, Ericsson, Psion und Be verkünden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Net Vista Internet Appliance
Net Vista Internet Appliance
"Die Unterschrift unter dem Vertrag mit IBM ist ein Durchbruch für Opera", so Jon S. von Tetzchner, CEO von Opera Software. "Die heutige Ankündigung ist der erste Schritt in einer Reihe, die zeigen wird, dass Opera die Führung im Internet-Appliance-Markt übernommen hat."

Opera unterstützt neben QNX auch Windows, Linux, MacOS, EPOC und BeOS/BeIA. Die QNX-Version von Opera soll in den nächsten Wochen zum Download zur Verfügung stehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Zotac GeForceRTX 3070 Twin Edge OC WHITE für 769€, INNO3D GeForce RTX 3090 iChill X4 für...
  3. 61,41€ (Bestpreis)

Karl-Heinz 16. Mai 2001

Hat ja auch lang genug gedauert :-0 Wenigstens EIN Browser, der sich an Normen und...

apoc 16. Mai 2001

Na, so langsam scheinen wohl auch die Großen zu merken, daß Opera der beste Browser ist...


Folgen Sie uns
       


Apple Macbook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple Macbook Air M1 - Test Video aufrufen
Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
    Westküste 100
    Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

    An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
    2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

      •  /