Abo
  • IT-Karriere:

Paketlösung mit Video-Streaming, Encoding sowie Hosting

Livestreaming als Komplettlösung

Die Winnov GmbH hat ein komplettes Video Encoding Kit vorgestellt, mit dem Live-Events in das Intranet oder Internet übertragen werden können. Das Kit umfasst neben der Encoder-Hardware von Winnov eine Live-Encoding-Software des Software-Unternehmens InterMedia Solutions und ein Startpaket von Hosting-Dienstleistungen der TV1.DE.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Startpaket sichert Streaming Services für die ersten drei Monate, einschließlich 10 GB Traffic. Wenn die Videostreams mit 50 kBit (ISDN-Bandbreite) übertragen werden, reicht das Startpaket für etwa 440 Zuschauerstunden, rechnet der Anbieter vor.

Stellenmarkt
  1. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Freiburg im Breisgau, Furtwangen im Schwarzwald
  2. serie a logistics solutions AG, Köln

Das Encodersystem kann einen Audio- und Videostream im Windows-Media- oder Real-Format erzeugen. Die Bildgröße kann zwischen 160 x 120 und 352 x 288 Punkten gewählt werden. Die Bandbreite sollte zwischen 30 und 300 kBit eingestellt werden. Parallel zum Video lassen sich außerdem Zusatzinformationen einblenden und aktualisieren.

Gesteuert wird das Kit durch die Software Live-Control der Münchener InterMedia Solutions GmbH. Es können nicht nur Live-Streams in verschiedenen Formaten und Auflösungen übertragen werden, sondern gleichzeitig Grafiken, Texte und Hyperlinks als Rich-Media-Elemente angeboten werden. So lassen sich bei Internet-Übertragungen von Pressekonferenzen die PowerPoint-Präsentationen abgestimmt auf den Sprechertext im Browser des Internet-Nutzers darstellen. Der Operator zieht dafür lediglich die gewünschten Slides per Maus auf die Timeline der Live-Control-Software.

TV1.DE stellt für die Zusammenarbeit das Einwahlsystem zur Verfügung. Über den eigenen Videoserververbund werden die Live Events ins Internet gestreamt.

Das Komplettpaket hat einen Preis von 5.000,- Euro, wobei im Vergleich zu den Einzelkomponenten etwa 1.350,- Euro gespart werden können, so der Anbieter, der für den Encoder einen Einzelpreis von 2.800,- Euro sowie für Live-Control 2.050,- Euro und die Streaming-Dienstleistung 1.500,- Euro angibt. Das Paket ist ab Juni 2001 verfügbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)
  2. 88€
  3. 579€

Folgen Sie uns
       


Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick

Tetris, Pokémon, Super Mario - wir fassen die Geschichte des Game Boy im Video zusammen.

Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick Video aufrufen
Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /