• IT-Karriere:
  • Services:

37 Millionen Bundesbürger verweigern sich dem Internet

Hinlänglich bekannt ist, dass formal gut gebildete und jüngere Menschen über einen privaten Internetzugang verfügen. Dazu Carsten Theisen: "Zwar 'verweigern' sich Personen mit formal niedrigem Bildungsniveau auffällig häufig. Dennoch erkennen wir ein generationsübergreifendes Problem. Denn, 43 Prozent der Bevölkerung mit einem Abschluss einer weiterbildenden Schule (ohne Abitur) und 25 Prozent der Personen mit Abitur oder gar Studium lehnen die Beschaffung eines privaten Internetzugangs ebenfalls ab."

Stellenmarkt
  1. Osthannoversche Eisenbahnen AG, Celle
  2. NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen,München,Oberhausen,Mannheim,Gefrees

Die Verweigerungsmotive werden von den Kooperationspartnern eMind@emnid und der Initiative D21 weiter verfolgt und erforscht. "Dass die Verweigerung nicht ausschließlich mit Strukturmerkmalen wie z.B. Alter oder Einkommen korrespondiert, sondern auch Einstellungen und Werte eine Rolle spielen, werden wir gemeinsam mit der Inititative D21 in einer Folgestudie vertiefen", sagte Frank Wagner von eMind@emnid.

EMind@emnid befragte gemeinsam mit der Initiative D21 zwischen dem 16. März und 1. Mai insgesamt 20.000 Bundesbürger im Alter ab 14 Jahren danach, ob sie Onliner, Offliner mit oder Offliner ohne Beschaffungsabsicht eines Internetzugangs sind. Neben der Nutzertypologie wurde eine umfangreiche Soziodemographie erhoben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 37 Millionen Bundesbürger verweigern sich dem Internet
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  2. 249,09€ mit Rabattcode "POWEREBAY6" (Bestpreis)
  3. 279,99€ (Bestpreis)

Stefan Pankrat 15. Aug 2001

Die Diskussion gleitet ab. Es ging um tendenziöse Onlineverweigerer, also Leute, die...

ecXod 14. Aug 2001

Da ist nix tendenziös ... Live besteht für manche nur aus fressen f*ck*n fernsehn ...

Thomas 16. Mai 2001

Wie schön, dass es auch gut Forenbeiträge gibt. Mit Kommentaren "...mit Werbung...

Alexx 16. Mai 2001

Ich finde, das diese "Statistik" nicht ganz den Tatsachen entspricht (bei 20.000...

Borg³ 16. Mai 2001

Hmm. Ich glaube, da liegt ein Problem. Z.B. deine Begründung jetzt: "Und gäbe es keine...


Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

    •  /