• IT-Karriere:
  • Services:

Cisco meldet Milliardenverlust

2,69 Milliarden US-Dollar Verlust im dritten Quartal

Cisco Systems legte jetzt seine Zahlen für das dritte Quartal seines Geschäftsjahres vor. Das erfolgsverwöhnte Unternehmen musste einen Umsatzrückgang von 4,93 Milliarden auf 4,73 Milliarden US-Dollar im Vergleich zum Vorjahr hinnehmen. Das Ergebnis nahm einen noch drastischeren Verlauf.

Artikel veröffentlicht am ,

So muss Cisco für das dritte Quartal einen Verlust von 2,69 Milliarden US-Dollar melden, im Vorjahr hatte man noch einen Gewinn von 641 Millionen US-Dollar erzielt. Für die ersten neun Monate beläuft sich der Verlust damit zusammen auf 1,02 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. SCHOTT AG, Mainz

Dennoch konnte Cisco die Prognosen der Börse schlagen, lag der Pro-forma-Gewinn mit 230 Millionen US-Dollar doch leicht über den Erwartungen.

Mitte April hatte Cisco bereits die Investoren mit einer Gewinnwarnung erschreckt, in der es seine Umsatzerwartungen um 30 Prozent nach unten korrigierte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,77€
  2. 24,99€
  3. 8,49€

Folgen Sie uns
       


Sony Playstation 5 - Fazit

Im Video zum Test der Playstation 5 zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsole von Sony.

Sony Playstation 5 - Fazit Video aufrufen
    •  /