• IT-Karriere:
  • Services:

Infomatec beantragt Insolvenz

Gleichzeitig meldet man einen Auftragseingang in Höhe von 7 Millionen US-Dollar

Die am Neuen Markt notierte Infomatec Integrated Information Systems AG und ihre deutschen Töchter beantragten gestern, am 8. Mai 2001, die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beim Amtsgericht Augsburg sowie die Anordnung der Eigenverwaltung.

Artikel veröffentlicht am ,

Begründet wurde der Antrag mit dem Eröffnungsgrund der Zahlungsunfähigkeit. Trotz der positiven Entwicklung bezüglich laufender Projekte, Verträge und neuer potenzieller Investoren sei der Vorstand gezwungen, wegen fehlender liquider Mittel den vorgenannten Schritt zu vollziehen.

Gleichzeitig meldet die Infomatec IIS AG den Abschluss eines Kaufvertrages im Umfang von 7 Millionen US-Dollar, der zu seiner Wirksamkeit nur noch der Gegenzeichnung durch den Vorstand bedürfe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 18,99€
  2. 48,99€
  3. (-70%) 2,99€
  4. 14,29€

Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Disney+: Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
Disney+
Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen

Disney+ bietet auf den meisten Fire-TV-Modellen nur Stereoklang.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Die Simpsons erscheinen im Mai im korrekten Seitenverhältnis
  2. Disney+ im Nachtest Lücken im Sortiment und technische Probleme
  3. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Coronavirus: Spiele statt Schule
    Coronavirus
    Spiele statt Schule

    Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
    Von Rainer Sigl

    1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
    2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
    3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück

      •  /