• IT-Karriere:
  • Services:

Tomorrow mit 4,72 Millionen Euro Umsatz

3,52 Millionen Euro Verlust im ersten Quartal

Die Tomorrow Internet AG gab heute die Zahlen für das erste Quartal 2001 bekannt. Im Konzern wurden Umsatzerlöse in Höhe von insgesamt 4,72 Millionen Euro erzielt, ein überplanmäßiger Anstieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 67 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei erzielte die Tomorrow Internet AG ohne Tochtergesellschaften Erlöse in Höhe von 3,22 Millionen Euro und konnte entgegen dem allgemeinen Markttrend gerade im Online-Advertising die Planwerte übererfüllen. Weitere Volumensteigerungen im Bereich Advertising werden im zweiten Halbjahr des laufenden Jahres erwartet.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Das Konzernergebnis wies einen Fehlbetrag (IAS) von 3,52 Millionen Euro auf und sei hauptsächlich auf die Anlauf-Investitionen der Tochtergesellschaften Tomorrow Technologies GmbH und Bellvue AG zurückzuführen.

Die Tomorrow Internet AG übernahm zum 1. Mai 2001 die Vermarktung des Free-E-Mail-Anbieters GMX AG. Die Gesellschaft erwartet im Bereich Online-Advertising einen durchschnittlichen Verlauf für das Gesamtjahr, da sich der Internet-Werbemarkt generell deutlich langsamer als prognostiziert entwickelt.

Die Tochtergesellschaften Bellvue AG und Tomorrow Technologies GmbH und die im Februar 2001 gegründete Tomorrow New Media GmbH trugen zum Gesamtumsatz insgesamt 1,49 Millionen Eruo bei. Hierbei wirkte sich vor allem die Übernahme von Europas größter Immobilienzeitschrift Bellvue vom Tomorrow Mutterhause Verlagsgruppe Milchstraße Bellvue durch die Tomorrow-Tochter bellvue AG mit entsprechenden Vertriebs- und Anzeigenerlösen aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  2. 249,09€ mit Rabattcode "POWEREBAY6" (Bestpreis)
  3. 279,99€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


Immortals Fenyx Rising - Fazit

Im Video zeigt Golem.de das Actionspiel Immortals Fenyx Rising.

Immortals Fenyx Rising - Fazit Video aufrufen
20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /