• IT-Karriere:
  • Services:

Linux-Clustersoftware MOSIX 1.0.0 erschienen

MOSIX 1.0.0 bietet Clusterfähigkeit für Kernel 2.4.4

Mit der Version 1.0.0 steht jetzt auch eine stabile Version der Linux-Clustersoftware MOSIX (Multi-Computer Operating System for UnIX) für die Kernelserie 2.4 zur Verfügung. Bereits seit einiger Zeit wird MOSIX zusammen mit Kerneln der Serie 2.2 zum Bau von umfangreichen Clustern eingesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Software-Paket erweitert den Linux-Kernel um Clusterfähigkeiten. Dabei verteilt MOSIX laufende Prozesse gleichmäßig auf den verschiedenen angeschlossenen Nodes und gleicht auch im Nachhinein ungleichmäßig verteilte Lasten aus.

Stellenmarkt
  1. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt a. d. Donau
  2. STADT ERLANGEN, Erlangen

MOSIX arbeitet aus Applikationssicht transparent, so dass ein User verschiedene Applikationen ausführen kann, ohne sich darum kümmern zu müssen, wo die jeweiligen Prozesse letztendlich ausgeführt werden, ähnlich einem normalen Multiprozessorsystem. Direkt nach dem Erstellen eines neuen Prozesses delegiert MOSIX ihn auf besten freien Node. MOSIX überwacht im laufenden Betrieb alle Prozesse und optimiert ständig die Auslastung auf den angschlossenen Nodes, um die Gesamtperformance zu maximieren. Für den User stellt es sich dabei dar wie ein normales System, d.h., es arbeitet mit dem normalen Linux-Interface und lässt den Cluster wie einen einzelnen Rechner wirken.

Da die MOSIX-Algorithmen dezentral organisiert sind, lassen sich einzelne Nodes mit nur minimalen Störungen problemlos dem laufenden Cluster hinzufügen oder aus diesem entfernen.

MOSIX ist schon seit Jahren für verschiedene Unixe verfügbar und auch unter Linux bereits seit geraumer Zeit produktiv im Einsatz. Aktuell ist es in der Version 0.98 für den Linux-Kernel 2.2.19 sowie in der jetzt fertigen Version 1.0.0 für den Kernel 2.4.4 verfügbar und steht unter der GNU GPL.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Nazari 03. Sep 2001

Wo gibt es tutorials oder HowTos, die das Aufbauen von Linux-Clusters Schritt für Schritt...

Markus 15. Aug 2001

Hallo wir haben hier ein Projekt in dem wir die Clustersoftware gebrauchen könnten. Wir...

Linuxman 09. Aug 2001

Einfach nur geil!!!


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
    Notebook-Displays
    Tschüss 16:9, hallo 16:10!

    Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
    Ein IMHO von Marc Sauter

    1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
    2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
    3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

      •  /