Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft: Kampfansage gegen Open-Source-Software

<EM>"Das Geschäftsmodell Open Source ist nicht lebensfähig"</EM>

In einer Rede an der Stern School of Business der Universität New York bezog jetzt Craig Mundie, Senior Vice President für "Advanced Strategies" bei Microsoft, Stellung zur Open-Source-Bewegung im Kontrast zu Microsofts kommerziellem Ansatz. Dabei stellte er fest, dass Open-Source-Software (OSS) auch positive Aspekte hat, doch die habe Microsoft längst aufgegriffen. Was bleibt, ist der virulente Charakter der GNU General Public License.

Anzeige

Microsoft unternehme schon seit geraumer Zeit Schritte, um Kunden, Partnern und Entwicklern einen breiten Zugang zu seinem Source Code zu gewähren, achte aber darauf, die eigenen Urheberrechte nicht zu gefährden, so Mundie. Dies gebe Microsoft die Möglichkeit, weiterhin innovativ und erfolgreich zu sein.

Das kommerzielle Software-Modell beruhe auf dem Aufbau einer starken Entwicklergemeinde, unterstützender Industrie sowie der Teilnahme an Standardisierungsprozessen. So verspreche das Geschäftsmodell Profitabilität. Auch beruhe es auf signifikanten Investitionen in Forschung und Entwicklung, die zukünftige Innovationen hervorbringen sowie einem Lizenzmodell das Produkt und Source Code bietet, ohne die Rechte daran aufs Spiel zu setzen.

So betrachtet Microsoft seinen "Shared Source"-Ansatz als die beste Möglichkeit, anderen Unternehmen oder Universitäten einen Einblick in die Quelltexte zu geben, ebenso wie es Open-Source-Software macht. Microsoft Research lizenziere seit über zehn Jahren den Windows Source Code an Universitäten zu Forschungszwecken. Derzeit hätten mehr als 100 akademische Institutionen in 23 Ländern auf diese Weise den Windows Quellcode lizenziert. Unternehmen bietet Microsoft das Enterprise Source Licensing Program (ESLP) an, unter dem der Source Code für Windows 2000 und nachfolgende Versionen kostenlos lizenziert werden kann. Allerdings steht dieses Modell derzeit nur in den USA zur Verfügung, eine Ausweitung auf zwölf weitere Länder ist geplant.

Microsoft: Kampfansage gegen Open-Source-Software 

eye home zur Startseite
Geek 08. Mai 2001

Hallo MIchael, Sorry, ich versteh echt nicht, worauf du hinaus willst? Die Shell gehört...

Frank 07. Mai 2001

Microsoft = Lügner.

Michael Schmid 07. Mai 2001

Hallo Geek, Du glaubst doch wohl selbst nicht was du sagst, oder? Sicher der Midnight...

Jens Feuring 06. Mai 2001

einige Argumente von Microsoft hinsichtlich der wirtschaftlichen Problematik bei der...

Barney 05. Mai 2001

Hallo Klaus... Klar, und deshalb kauft man auch immer bei nur einem einzigen Zulieferer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Berlin
  3. ROMA KG, Burgau
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 10€ Rabatt auf Game of Thrones und 2 Serien-Staffeln auf Blu-ray für 26€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 2,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       

  1. Nokia 3, 5 und 6

    HMD Global bringt drei Nokia-Smartphones mit Android

  2. Moto G5 und Moto G5 Plus im Hands on

    Lenovos kompakte Mittelklasse ist zurück

  3. Handy-Klassiker

    HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

  4. Galaxy Tab S3 im Hands on

    Samsung präsentiert Oberklasse-Tablet mit Eingabestift

  5. Galaxy Book im Hands on

    Samsung bringt neuen 2-in-1-Computer

  6. Mobilfunk

    "5G muss weit mehr als LTE bieten"

  7. UHS-III

    Neuer (Micro-)SD-Karten-Standard schafft über 600 MByte/s

  8. Watch 2 im Hands on

    Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten

  9. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  10. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 600 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  1. Re: Wozu?

    Niaxa | 01:06

  2. Ist fast gekauft...

    jack56 | 01:04

  3. Re: suche lte-tablet, das auch mal lädt

    Gladiac782 | 00:46

  4. Re: stand by 1 monat?

    Bujin | 00:46

  5. Noch drei Jahre, bis 2020 benutzbar

    Siliciumknight | 00:18


  1. 21:13

  2. 20:32

  3. 20:15

  4. 19:00

  5. 19:00

  6. 18:45

  7. 18:10

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel