• IT-Karriere:
  • Services:

ColdFusion Server 5.0 kommt im Juni für Linux

Macromedia bietet den Web-Application-Server erstmals in einer Linux-Version an

Macromedia kündigte jetzt an, im Juni die überarbeitete Version 5.0 des Web-Application-Servers ColdFusion auf den Markt zu bringen, der schneller als sein Vorgänger sein soll.

Artikel veröffentlicht am ,

ColdFusion 5.0 Server
ColdFusion 5.0 Server
ColdFusion Server 5.0 besitzt jetzt eine neue Chart-Engine und String-Suchfunktionen. Erweiterte Sprachfunktionen sollen dabei die Entwicklungszeit bei Unternehmens-Anwendungen verkürzen. Einige Komponenten bringen es im Unterschied zu dem Vorgänger, ColdFusion 4.5, laut Macromedia auf die dreifache Geschwindigkeit.

Stellenmarkt
  1. Wildeboer Bauteile GmbH, Weener
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching

ColdFusion Server indiziert und durchsucht jetzt über die Verity K2 Volltext Suchmaschine bis zu 250.000 Dokumente. Zudem besitzt die Software eine inkrementelle Seitenübermittlung, die kürzere Antwortzeiten garantieren soll. Der Wire Protocol Database Treiber soll eine schnellere und sicherere Datenbankanbindung ermöglichen. Neue Überwachungsfunktionen zeigen nun die Server-Leistung und -Verfügbarkeit mit einstellbaren Warnmeldungen an.

Die größere Enterprise Edition enthält zusätzlich eine Schnittstelle für Crystal Reports 8.0, um tabellarische Reports aus dem Datenbestand zu erzeugen.

Macromedia will die ColdFusion Server 5 Professional Edition für Windows und erstmals für Linux ab Juni zum Preis von 1.295,- US-Dollar herausbringen. Zum gleichen Zeitpunkt soll auch die besser ausgestattete Enterprise Edition für die Windows-Plattform sowie HP-UX erhältlich sein und dann 4.995,- US-Dollar pro Server kosten. Wie teuer das Produkt in Deutschland sein wird, steht noch nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)

Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Fazit

Im Test-Video stellen wir unser Fazit von Cyberpunk 2077 vor.

Cyberpunk 2077 - Fazit Video aufrufen
Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
    Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
    Es funktioniert zu selten gut

    Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
    2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

      •  /