• IT-Karriere:
  • Services:

Netznutzerzahlen in Deutschland wuchsen 2000 um 45 Prozent

Staatssekretär Tacke stellt Projekt "Monitoring Informationswirtschaft" vor

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat im Mai des vergangenen Jahres das Marktforschungsunternehmen Infratest Burke und das Institute for Information Economics (IIE) mit der Durchführung eines Forschungsprojektes "Monitoring Informationswirtschaft" beauftragt. Mit insgesamt sechs halbjährlichen quantitativen Fakten-Berichten, ergänzt durch jährlich qualitative Prognosen, wird bis zum Jahr 2003 systematisch der Entwicklungsstand der Informationswirtschaft und ihrer Anwendungsfelder in Deutschland abgebildet.

Artikel veröffentlicht am ,

Deutschland ist nach der Studie mit 7 Prozent nach den USA (35 Prozent) und Japan (11 Prozent) weltweit drittgrößter Ländermarkt für Informations- und Telekommunikationstechnik (IKT). Die IKT-Branche gewinnt innerhalb der Volkswirtschaft in Deutschland zunehmend an Bedeutung und liegt mit dem Umsatzanteil von 5,3 Prozent am BIP derzeit auf Rang 4 (hinter Straßenfahrzeugbau, Maschinenbau und Elektrotechnik).

Stellenmarkt
  1. H. Marahrens Schilderwerk Siebdruckerei Stempel GmbH, Bremen
  2. WDR mediagroup GmbH, Köln

Im Dezember 2000 nutzten 38,9 Prozent der deutschen Bevölkerung ab 14 Jahren das Internet, die Zahl der Internet-Nutzer in Deutschland hat somit im Jahr 2000 insgesamt um 45 Prozent zugenommen und liegt nunmehr bei 24,8 Millionen. Das West-Ost-Gefälle in der Internet-Nutzung (Westdeutschland: 39,9 Prozent, Ostdeutschland: 34,8 Prozent) hat sich deutlich verringert, die Zuwachsraten in Ostdeutschland liegen fast dreifach höher als in Westdeutschland.

Deutschland ist nach den Ergebnissen der Studie im Bereich E-Commerce mit einem Umsatzanteil von 27,1 Prozent Marktführer in Westeuropa vor Großbritannien und Frankreich, weltweit hält Deutschland allerdings nur einen Anteil von 3,2 Prozent.

Der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Dr. Alfred Tacke, hat jetzt die ersten Ergebnisse des Monitoring-Projektes der Öffentlichkeit vorgestellt: "Die Branche 'Informationswirtschaft' ist wegen ihrer Heterogenität und ihrem rasanten Entwicklungstempo nur schwer zu beschreiben. Zu Recht wurde oft bemängelt, dass es bisher nicht zufriedenstellend gelungen ist, die 'Informationswirtschaft' und ihre Anwendungen systematisch zu erfassen. Insofern wollten wir mit diesem Projekt einen Beitrag leisten, um mehr Transparenz in die Daten und Fakten zur 'Informationswirtschaft' zu bringen."

Das Ziel bestand insbesondere darin, vorliegende Untersuchungen zu diesem Thema zu sichten und hinsichtlich ihrer Transparenz zu methodischen Nachvollziehbarkeiten zu bewerten. Auf Grundlage der daraus entstehenden Sekundärstudie werden der Öffentlichkeit stärker belastbare Fakten und Indikatoren an die Hand gegeben. Der Fakten-Bericht stellt sowohl grundlegende Indikatoren der Informationswirtschaft als auch Indikatoren zu deren infrastrukturellen Voraussetzungen und Anwendungsfeldern vor.

Ergänzt wird der Fakten-Bericht durch den Trendbericht, eine auf Expertenmeinung gestützte qualitative Prognose. Diese Darstellung über das Meinungs- und Stimmungsbild in der betroffenen Wirtschaft ergänzt durch seine qualitative Bewertung des Entwicklungsstandes der Informationsgesellschaft sowie der sich abzeichnenden Trends die Daten.

Die Kurzfassung des Fakten- wie auch des Trendberichts können kostenlos im PDF-Format von den Seiten des BMWi heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 77,97€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Racing Promo & Angebote der Woche (u. a. Nascar Heat 5 für 11€, Valentino Rossi: The Game...
  3. 44,99€ im PS Store (Bestpreis)
  4. (u. a. Samsung EVO Select 256 GB microSDXC für 28,99€, Samsung EVO Plus 256GB SDXC für 38,99€)

Folgen Sie uns
       


Opel Zafira-e Life Probe gefahren

Wir haben den Opel Zafira-e Life ausführlich getestet.

Opel Zafira-e Life Probe gefahren Video aufrufen
Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
Razer Book 13 im Test
Razer wird erwachsen

Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

    •  /