• IT-Karriere:
  • Services:

Philips bildet US-Mitarbeiter per E-Learning aus

Lehrer in Dortmund, Schüler in Briarcliff, USA

Im Rahmen einer Kooperation zum Electronic Teaching zwischen dem "Zentrum für Weiterbildung" der Universität Dortmund und dem "Centre for Technical Training" des Philips-Konzerns findet im Mai und Juni die erste Serie von über das Internet durchgeführten Lehrveranstaltungen statt. Thema ist die "Mehrdimensionale TV-Bildsignalverarbeitung". Prof. Dr.-Ing. Hartmut Schröder und sein wissenschaftlicher Mitarbeiter Dipl.-Ing. Ortwin Franzen haben den Kurs für Philips-Mitarbeiter in den weltweit verteilten Forschungs- und Entwicklungsabteilungen angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Weiterbildungskurs der Dortmunder Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik für Philips-Mitarbeiter wird zunächst im Rahmen von sechs aus Dortmund ferngesteuerten Bildkonferenzsitzungen zu den fernen Kursteilnehmern in einen Hörsaal der Philips-Forschungsabteilung in Briarcliff (NY, USA) übertragen. Dabei arbeiten die Lehrpersonen in Dortmund vor zwei Bildschirmen mit einer Web-Kamera und akustischer Sprechverbindung, während im Hörsaal in den USA zwei Video-Projektoren die entsprechenden Tafelbilder auf der Leinwand darstellen.

Stellenmarkt
  1. St.Galler Kantonalbank Deutschland AG, Frankfurt am Main
  2. Energie Südbayern GmbH, München

Das Lehrkonzept beinhaltet die Nutzung einer elektronischen Wandtafel, die von beiden Seiten her beschrieben werden kann, und die Übertragung und Projektion von Text- und Bilddarstellungen via Internet. Ebenfalls können auf dem Computer nachgebildete Experimentalvorführungen den fernen Teilnehmern vorgeführt werden.

Völlig ohne physische Präsenz kommt auch dieses E-Learning-Projekt nicht aus: Abgeschlossen wird dieser internet-basierte Fernlehre-Kurs durch eine mehrtägige Präsenz-Unterweisung mit vielen Experimentalvorführungen in Briarcliff.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed: Odyssey für 22,99€, Borderlands 3 für 25,99€, Battalion 1944 8...
  2. 3.499€ (Vergleichspreise ab 4.399€)
  3. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...

Folgen Sie uns
       


Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020)

Das Handheld-Konzept von Dell ähnelt dem der Switch, das Alienware Concept Ufo eignet sich aber eher für ernsthafte Gamer.

Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
  2. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  3. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /