• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft kündigt Windows 2002 an

Serverprodukte auf Basis von Whistler heißen Windows 2002

Laut Microsoft hat John Enck, Gartners Research Director für Server-Strategien, auf der Gartner-Konferenz "Windows 2000 and Beyond" Microsofts neue Serverprodukte vorgestellt, die bisher unter dem Codenamen "Whistler" liefen. Während Microsofts ebenfalls auf Whistler-Code basierendes neues Consumer-Betriebssystem auf den Namen Windows XP hört, sollen die kommenden Server-Produkte den Namen Windows 2002 tragen.

Artikel veröffentlicht am ,

Während Microsoft Windows XP als Home Edition, Professional Edition sowie als 64-Bit-Version auf den Markt bringen will und damit den Desktop adressiert, soll Windows 2002 vor allem im Serverbereich zum Einsatz kommen.

Stellenmarkt
  1. Stadt Erlangen, Erlangen
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Derzeit ist die Windows-2002-Server-Familie im Stadium einer "Beta 2" und soll letztendlich eine stabile und skalierbare Plattform für die neuen High-Performance-64-Bit-Hardware-Architekturen darstellen.

Verteilt wurde die aktuelle Beta von Windows 2002 an fast 300.000 Kunden, Partner, OEMs, Entwickler und Tester - einmal mehr einer der größten Software-Tests in Microsofts Geschichte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (Bestpreis)
  2. 389€ (Bestpreis)
  3. 399€ (Bestpreis)

CM 04. Mai 2001

Der Kommentar war genau passend. Wer den Unterschied nicht kennt zw. Win9x und NT...

quimby 03. Mai 2001

nur gut, dass wir uns einig sind.......*g*

Entwickler 02. Mai 2001

Wenn alles noch wie bei 3.11 wäre, nur ein bisschen drangebaut. Aber leider sind die...

Andi 02. Mai 2001

MS sollte sich einmal mit einem bestimmten Betriebssystem befassen und dass dann auch...

P!ckUp 02. Mai 2001

vieleicht lassen die sich nen neuen böuescreen einfallen,oda hmmm geht ja net weil der...


Folgen Sie uns
       


Monkey Island - Titelmusik aller Versionen

Wir haben alle Varianten der Titelmusik im Video zusammengestellt - plus Bonusversion.

Monkey Island - Titelmusik aller Versionen Video aufrufen
Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    •  /