• IT-Karriere:
  • Services:

PS2 Linux - Sony kündigt Linux für PlayStation 2 an (Update)

Komplettes PS2-Linux-Entwicklerpaket für den japanischen Markt

Heute hat Sony Computer Entertainment Inc. (SCEI) überraschend ein komplettes Linux-Entwicklerkit für die PlayStation 2 angekündigt. Es soll ab Juni in einer Beta-Version erhältlich sein, sich allerdings vorerst nur an japanische Entwickler richten.

Artikel veröffentlicht am ,

PlayStation 2 Business Linux Kit
PlayStation 2 Business Linux Kit
Das PlayStation 2 Business Linux Kit in der Beta-Edition, auch unter der Typen-Bezeichnung SCPH-10270 K geführt, enthält eine USB-Tastatur, eine USB-Maus eine Ethernet-Karte (PC Card), eine externe 40-GB-PS2-Festplatte, ein Monitorkabel (für 1024 x 768 Bildpunkte) und technische Dokumentationen. Ein Großteil der genannten Hardwarekomponenten ist derzeit übrigens noch nicht verfügbar, wird aber nicht mehr lange auf sich warten lassen. Die PlayStation 2 ist nicht im Paket enthalten.

Stellenmarkt
  1. HOTTGENROTH & TACOS GmbH, Münsterland
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Als Software legt Sony eine Installations-Version von "PS2 Linux" (Kernel-Versionen 2.2.1 und 2.2.18) mit XFree86 3.3.6, gcc 2.95.2, glibc 2.2. und Mesa Graphics auf DVD-ROM bei. Spezial-Bibliotheken für PS2-Technologien werden damit aber nicht Open Source.

Zum Juni will Sony Entwicklern in Japan vorerst 1.000 Beta-Versionen des PlayStation2 Business Linux Kits für je 25.000 Yen (knapp 450,- DM) anbieten. Um die Entwicklung von PS2 Linux voranzutreiben, will Sony insbesondere auf das Internet setzen, um möglichst viele Entwickler zu erreichen. Dazu richtete Sony bereits unter www.jp.playstation.com/linux eine entsprechende Website ein, die derzeit allerdings nur in Japanisch gehalten ist.

Offenbar arbeiten Sony-Mitarbeiter schon länger an der Umsetzung von Linux für die PlayStation 2, es mangelte ihnen laut Shin Michimuko, dem Webmaster der privaten japanischen Linux-Website Linux Sports, lediglich an Unterstützung durch öffentliche Nachfrage. Die gab es dann schließlich, laut Sony, unter anderem dank einer Petition auf Michimukos Website, an der bisher über 4.500 japanische Entwickler, Linux-Anhänger und PS2-Fans teilnahmen.

Die Petition steht zwar auch in einer englischen Version zur Verfügung - hatte jedoch auf Grund fehlender Öffentlichkeit noch nicht sonderlich viel Unterstützung vom Rest der Welt. Das dürfte sich jedoch auf Grund zahlreicher Medienberichte bald ändern. Bis jetzt hat Sony noch nicht bekannt gegeben, ob man auch außerhalb Japans mit dem Business Linux Kit rechnen kann. Das PS2 Linux selbst wird jedoch auch sicherlich so seinen Weg in den Rest der Welt finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

sakura 05. Mär 2002

ich wollt nur mal wissen wie das mit dem internet ist ob es so eine art flat für ps2 gibt...

KING!!! 16. Feb 2002

Es wird keinen \\\"neuen\\\" Amiga geben. Der altte ist gut genug. Der Amiga lebt!!!

Michi 16. Nov 2001

MS wird wissen wie man verhindert dass XBox mit Linux läuft :) Das Linuxkit macht die PS2...

Lars Kähler 10. Jul 2001

Nehmt Ihr LinuxProgger* Euch doch ein Beispiel an der Apfelfirma, die hat über den Umweg...

manue_of_pain 04. Jul 2001

und was ist mit dem atari *bg*


Folgen Sie uns
       


Dias scannen mit Digitdia 7000 ausprobiert

Der Diascanner ist laut, aber nützlich.

Dias scannen mit Digitdia 7000 ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /