Abo
  • IT-Karriere:

Milliardärsliste: Gates abgestürzt auf Platz 2

Supermarkt-König Robson Walton von Wal-Mart-Kette reichster Mann der Welt

Die IT-Krise und der Niedergang von Hightech-Titeln an den Weltbörsen haben dafür gesorgt, dass Bill Gates nicht mehr der reichste Mann der Welt ist, berichtet die britische Zeitung Sunday Times. Das Blatt führt an erster Stelle der Superreichen in diesem Jahr den Besitzer der Wal-Mart-Supermarktkette, Robson Walton. Sein Vermögen und das seiner Familie schätzt die britische Zeitung auf rund 142 Milliarden DM.

Artikel veröffentlicht am ,

Bill Gates, der im vergangenen Jahr noch 166 Milliarden DM schwer war, muss nun mit 117 Milliarden DM auskommen, was ihn die Top-Position auf der Liste kostete. An dritter Stelle steht dieses Jahr Oracle-Boss Larry Ellison mit rund 90 Milliarden DM. An vierter Stelle folgt König Fahd von Saudi-Arabien und seine Familie, danach der Börsenspekulant Warren Buffett.

An sechster Stelle steht Paul Allen von Microsoft und an Stelle 15 findet sich mit Steve Ballmer wieder ein Microsoft-Mann der ersten Stunde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 199,90€
  3. 529,00€ (zzgl. Versand)

Steve Jobs 17. Apr 2003

Von mir gibts kein Geld - es gibt doch die Corporate Editions - zum kostenlosen...

Käse... Käse... 03. Sep 2001

Käse... Käse... Käse... Käse... Käse... Käse... Käse... Käse... Käse... Käse... Käse...

Chef d... 02. Sep 2001

Bill ist der beste!!!!!!Bill ist der beste!!!!!! Bill ist der beste!!!!!!Bill ist der...

mike 24. Apr 2001

Bill kriegt keine Spende, erst wenn ein gutes Betriebssystem auf den Markt kommt.

Markus 23. Apr 2001

Laßt uns eine Spende machen !! So das er den 1 Platz zurückbekommt :-))


Folgen Sie uns
       


Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert

Wir sind das Pedelec eine Woche lang zur Probe gefahren und waren besonders vom Motor angetan.

Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    •  /