• IT-Karriere:
  • Services:

Matrox liefert RT2500-Echtzeit-Editing-Plattform aus

Kostenloses Software-Update für RT2000-Besitzer

Die Matrox Video Products Group hat mit der Auslieferung ihrer neuen Matrox-RT2500-PCI-Karte für Echtzeit-Video-Editing begonnen. Sie entspricht vom Funktionsumfang her der RT2000, einem Set aus Video-Editing-Karte und Matrox-Millennium-Flex-3D-Edition-AGP-Grafikadapter, benötigt jedoch nur einen einzigen und nicht mehr zwei PCI-Steckplätze und arbeitet darüber hinaus auch mit vorhandenen Grafikkarten zusammen.

Artikel veröffentlicht am ,

Matrox RT2500
Matrox RT2500
Die RT2500 ermöglicht das simultane Arbeiten mit zwei Native-DV- oder MPEG-2-Video-Streams sowie einem unkomprimierten 32-Bit-Grafik-Layer in Echtzeit. Zu jedem dieser drei Layer können laut Matrox in Echtzeit und ohne Rendering Effekte in Broadcast-Qualität hinzugefügt werden - darunter Partikeleffekte, 3D Tiles, Distorsionseffekte, 2D- und 3D-DVE, Farbgebung und Transparenzeffekte. Die Matrox RT2500 bietet Y/C-, Composite- und 1394-Schnittstellen und erlaubt damit den Anschluss sowohl von analogen als auch digitalen Videoquellen und -aufnahmegeräten.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Im Preis von 2.599,- DM sind die RT2500-PCI-Karte und ein Software-Bundle enthalten. Letzteres umfasst Adobe Premiere 6.0, Inscriber Title Express, Pixélan SpiceRack Lite, Sonic Foundry ACID Music, Sonic DVDit! LE und den schnellen MPEG-1-Codec Ligos LSX MPEG LE.

Registrierte Besitzer des etwa ein Jahr alten RT2000-Pakets scheint Matrox übrigens nicht zu vergessen: Diese können sich nun das Matrox RT2000 MEGA Pack 3.0 kostenlos herunterladen oder gegen Unkostenbeitrag per Post zuschicken lassen. Dieses erweitert die Software um Unterstützung für Microsoft Windows 2000, native Adobe Premiere 6.0-Transitions, Adobe Premiere 6.0-Audio-Mixer, Echtzeit-Titelvorschau, Echtzeit-Farbgebung und einiges mehr - damit bietet sich ihnen die gleiche Funktionalität wie Käufern des neuen RT2500.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  2. (-80%) 7,99€
  3. (-43%) 22,99€
  4. 3,74€

Folgen Sie uns
       


Cirrus7 Incus A300 - Test

Wir testen den Incus A300 von Cirrus7, einen passiv gekühlten Mini-PC für AMDs Ryzen 2000G/3000G.

Cirrus7 Incus A300 - Test Video aufrufen
Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /