Intel und OradNet streamen Fußball in 3D

Kein Videostream sondern interaktive 3D-Darstellung

OradNet will mit TOPlay Soccer die Übertragung von Fußballspielen ins Internet ermöglichen - nicht jedoch in Form bandbreitenhungriger Videodaten, sondern in Form von 3D-Daten, die von der Software wiedergegeben werden. Im Gegensatz zum Videostream soll bereits eine 56K-Modemverbindung ausreichen, um Fußballfans die übertragenen Spiele aus jedem Winkel, aus Sicht ihrer Lieblingsspieler oder auch in Zeitlupe ansehen zu lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die "Immersive Sports" getaufte Technologie soll laut OradNet zudem weitere Vermarktungsmöglichkeiten für Sport-Sender bieten. So kann beispielsweise virtuelle Bannerwerbung direkt aus einer Szene angeklickt und eine Website geöffnet oder Mannschaftstrikots durch Anklicken eines Spielers gekauft werden. Sportwebseiten können Zusatzinformationen wie Spielerstatistiken, Biografien und ähnliches per Klick auf einen Spieler zeigen.

Fußball in 3D - Auch per Modem
Fußball in 3D - Auch per Modem
Stellenmarkt
  1. Inhouse IT-Consultant (m/w/d) für Kassen- und Warenwirtschaftsprozesse
    HIT Handelsgruppe GmbH & Co. KG, Grünen
  2. Projektmanager Digitalisierung Vertrieb (m/w/d)
    MVV Energie AG, Mannheim
Detailsuche

Um Spiele in 3D-Grafik darstellen zu können, nimmt ein von OradNet entwickeltes Tracking-System das Spiel auf. Die Daten - Spieler, Ballbewegungen, Tore und andere Informationen - werden mit Hilfe der von Intel entwickelten Interactive Sports Software als XML-Datei gespeichert. Anschließend können die Daten mit der TOPlay Soccer Production Suite aufbereitet und mit dem TOPlay-Client in 3D-Grafik mit Spielstatistiken wiedergegeben werden. Dazu greift der Client auf Intels "Internet 3-D Graphics Technology" zurück, die bereits ihren Weg in den Macromedia Director und Shockwave gefunden hat.

Die 3D-Wiedergabequalität soll dabei an die Leistung des Rechners angepasst werden können: Je leistungsfähiger das System und je besser die 3D-Grafikkarte, umso detaillierter und realistischer ist die Darstellung laut Intel.

TOPlay Soccer soll ab 30. April 2001 unter www.oradnet.com für Windows-PCs zum Download bereitstehen. Allerdings haben Intel und OradNet noch nicht angegeben, ob und welche Fernsehsender die Technologie lizenzieren werden. Die Vorgänger-Technologie VirtuaLive, ein VRML-basierender 3D-Fußball-Viewer wird jedoch bereits vom spanischen Canal Plus und von einer italienischen Site eingesetzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin und Co.
Kryptowährungen stürzen ab

Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
Artikel
  1. Virtueller Netzbetreiber: Lycamobile ist in Deutschland insolvent
    Virtueller Netzbetreiber
    Lycamobile ist in Deutschland insolvent

    Lycamobile im Netz von Vodafone ist pleite. Der Versuch, über eine Tochter in Irland keine Umsatzsteuer in Deutschland zu zahlen, ist gescheitert.

  2. Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
    Arbeiten bei SAP
    Nur die Gassi-App geht grad nicht

    SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
    Von Elke Wittich

  3. VATM: Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten
    VATM
    Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten

    Die beiden großen Telekommunikationsverbände VATM und Breko sind hinsichtlich einer Spaltung der Bundesnetzagentur gespalten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /