Abo
  • Services:

Spieletest: Das Geheimnis der Druiden - Retro-Adventure

CDV bringt Abenteuer im klassischen Point & Click-Stil

2D-Adventures im Stile früherer Lucas-Arts-Meisterwerke sind heutzutage rar gesät. Mit dem Geheimnis der Druiden bringt CDV nun ein Abenteuer klassischer Machart, das inhaltlich einiges zu bieten hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Seltsame Skelett-Funde sorgen in der Scotland-Yard-Zentrale für Aufruhr. Anstatt sich mit dem Meucheln offenbar Unschuldiger zufrieden zu geben, hinterlässt ein mysteriöser Mörder die komplett von ihrer sterblichen Hülle befreiten Knochen unzähliger Opfer. Detektiv Brent Halligan, der bisher eher selten erfolgreich in Erscheinung trat, soll den Fall übernehmen und den oder die Täter möglichst schnell dingfest machen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Das Geheimnis der Druiden - Retro-Adventure
  2. Spieletest: Das Geheimnis der Druiden - Retro-Adventure

Screenshot #1
Screenshot #1
Bei den Untersuchungen stellt sich schon recht bald heraus, dass man es hier offensichtlich mit Ritualmorden zu tun hat und die Druiden, an deren magische Kräfte kaum noch jemand einen Gedanken verschwendet hatte, eine nicht unbedeutende Rolle in dem Fall spielen. Mit tatkräftiger weiblicher Unterstützung zieht der Spieler nun los, um den rätselhaften Vorfällen auf die Spur zu kommen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die Steuerung von Special Agent Brent erfolgt dabei mit der Maus und gibt leider den einen oder anderen Grund zur Klage: Die Aufnahme von Gegenständen in das Inventar funktioniert oft erst nach mehreren Versuchen, zudem arbeitet der Mauszeiger etwas zeitverzögert und ungenau.

Spieletest: Das Geheimnis der Druiden - Retro-Adventure 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€
  2. 99,99€ (versandkostenfrei)

Martin Ganteföhr 23. Apr 2001

Hallo Valentine, 1. Deine Probleme im Software-Modus sind mit Sicherheit lösbar, denn...

Valentine 23. Apr 2001

hm, das spiel ist mehr oder weniger ne frechheit. hardware beschleunigung lässt sich auf...


Folgen Sie uns
       


Honor View 20 - Test

Das View 20 von Honor ist ein interessantes Smartphone: Für unter 600 Euro bekommen Käufer hochwertige Hardware im Oberklassebereich und eine der besten Kameras am Markt.

Honor View 20 - Test Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /