Abo
  • Services:

Spieletest: Das Geheimnis der Druiden - Retro-Adventure

CDV bringt Abenteuer im klassischen Point & Click-Stil

2D-Adventures im Stile früherer Lucas-Arts-Meisterwerke sind heutzutage rar gesät. Mit dem Geheimnis der Druiden bringt CDV nun ein Abenteuer klassischer Machart, das inhaltlich einiges zu bieten hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Seltsame Skelett-Funde sorgen in der Scotland-Yard-Zentrale für Aufruhr. Anstatt sich mit dem Meucheln offenbar Unschuldiger zufrieden zu geben, hinterlässt ein mysteriöser Mörder die komplett von ihrer sterblichen Hülle befreiten Knochen unzähliger Opfer. Detektiv Brent Halligan, der bisher eher selten erfolgreich in Erscheinung trat, soll den Fall übernehmen und den oder die Täter möglichst schnell dingfest machen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Das Geheimnis der Druiden - Retro-Adventure
  2. Spieletest: Das Geheimnis der Druiden - Retro-Adventure

Screenshot #1
Screenshot #1
Bei den Untersuchungen stellt sich schon recht bald heraus, dass man es hier offensichtlich mit Ritualmorden zu tun hat und die Druiden, an deren magische Kräfte kaum noch jemand einen Gedanken verschwendet hatte, eine nicht unbedeutende Rolle in dem Fall spielen. Mit tatkräftiger weiblicher Unterstützung zieht der Spieler nun los, um den rätselhaften Vorfällen auf die Spur zu kommen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die Steuerung von Special Agent Brent erfolgt dabei mit der Maus und gibt leider den einen oder anderen Grund zur Klage: Die Aufnahme von Gegenständen in das Inventar funktioniert oft erst nach mehreren Versuchen, zudem arbeitet der Mauszeiger etwas zeitverzögert und ungenau.

Spieletest: Das Geheimnis der Druiden - Retro-Adventure 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Be quiet Dark Base 900 139,90€, Intenso 960-GB-SSD 149,90€)
  2. (u. a. Roccat Kone Pure SE Gaming Maus 28,49€, Corsair-Lüfter)

Martin Ganteföhr 23. Apr 2001

Hallo Valentine, 1. Deine Probleme im Software-Modus sind mit Sicherheit lösbar, denn...

Valentine 23. Apr 2001

hm, das spiel ist mehr oder weniger ne frechheit. hardware beschleunigung lässt sich auf...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /