• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft setzt die Büroklammer vor die Tür

Büroklammer in Office XP standardmäßig ausgeschaltet

Für die einen ein Segen, für die anderen ein Fluch: Die "Büroklammer", die als Helferlein für das Office-Paket von Microsoft gleich nach der Installation erscheint, bleibt bei Office XP nun standardmäßig ausgeschaltet.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit Office 97 gehört der digitale Geselle mit den großen Augen zum Erscheinungsbild des Office-Pakets. Die Standard-Einstellung sieht vor, dass der Assistent erscheint, was man bei Bedarf ausschalten konnte. In Office XP ist dies nun die Standard-Einstellung. Wer weiterhin Hilfe von der Büroklammer benötigt, muss diese nun erst aktivieren.

Microsoft erklärt diese Entscheidung damit, dass Office XP nun so leicht zu bedienen sei, dass die Büroklammer damit überflüssig geworden sei. Mit einem Augenzwinkern entstand auch eine Website, auf der die Büroklammer eine Kampagne startet, um ihren Job zurückzubekommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)

apoc 17. Apr 2001

Nun, besser als "Mutter Natur" oder dieser blöde Roboter mag Albert ja sein - aber für...

Klammernichtmög... 12. Apr 2001

Na endlich, wurde ja auch Zeit ... war immer recht nervig, das Ding 'hart' von der Platte...

Zeitreisender 12. Apr 2001

YY YY EEEEEEE SSSSS !!!! YY YY...

Susi 12. Apr 2001

Nix, nur Einstein ist der wahre Beantworter aller DAUs! :o)

apoc 12. Apr 2001

Heißa! Was ihr aber alle überseht - Minki (die Katze) ist der eigentliche Star und sollte...


Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
    •  /