Abo
  • IT-Karriere:

Director 8.5 sieht dreidimensional (Update)

Auch kostenloser Shockwave-Player entsprechend überarbeitet

Macromedia überarbeitete das Animations-Tool Director Shockwave Studio und erweiterte die Version 8.5 vor allem um 3D-Authoring-Funktionen. Damit sollen sich noch plastischere Web-Animationen in die eigene Webseite einbinden lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Director 8.5 Shockwave Studio enthält ferner eine schnellere Version des Shockwave Multiuser Servers, der jetzt mit bis zu 2.000 Anwendern die doppelte Anzahl verwalten kann. Außerdem unterstützt die Software jetzt auch Flash 5 und RealMedia-Streaming-Dateien. Abgespielt werden die Inhalte von dem kostenlos erhältlichen Shockwave-Player, der jetzt auch auf die Darstellung von 3D-Inhalten vorbereitet ist.

Stellenmarkt
  1. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  2. RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen

Das deutschsprachige Director 8.5 Shockwave Studio soll im Juni für MacOS und Windows in die Läden kommen. Die Vollversion wird dann 4.399,- DM kosten und der Preis für das Update beträgt 499,- DM, wenn man bereits die Version 8.0 von Director besitzt.

Der Shockwave-Player soll parallel zum Director 8.5 erscheinen und wird dann kostenlos auf der Macromedia-Homepage zum Download bereitstehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 23,99€
  2. 4,60€
  3. 2,99€
  4. 2,99€

Florian 11. Apr 2001

Macromedia sollte mehr Wet darauf legen bereits bestehende 3D-Modelling-Tools (3D Studio...


Folgen Sie uns
       


Katamaran Energy Observer angesehen

Die Energy Observer ist ein Schiff, das ausschließlich mit erneuerbaren Energien betrieben wird und seinen Treibstoff zum Teil selbst produziert. Wir haben es in Hamburg besucht.

Katamaran Energy Observer angesehen Video aufrufen
IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


      •  /