Napsters Filter sind ungenügend

Richterin droht Napster mit Schließung

In einer erneuten gerichtlichen Anhörung im Fall Napster gab sich Richterin Marylin Patel nicht begeistert über die Effektivität der Napster-Filter. Sie bezeichnete die Bemühungen von Napster als schmachvoll.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine Verschärfung oder Schließung des Dienstes ordnete sie jedoch nicht an, vielmehr will sie zunächst einen technischen Sachverständigen hören. Dennoch ließ sie erkennen, dass es nicht in ihrem Sinne sei, dass eigentlich zu sperrende Songs noch immer zu finden seien. Dies müsse Napster in den Griff bekommen.

Stellenmarkt
  1. Technical System Owner (m/w/d) Mobile Applications
    Wacker Neuson SE, München, Linz
  2. Systemadministrator (m/w/d)
    Wentronic GmbH, Braunschweig
Detailsuche

Sollte Napster es aber nicht gelingen, sich an ihre Vorgaben zu halten, müsse das System möglicherweise geschlossen werden.

Indes schlug die Recording Industry Association of America (RIAA) erstmals leisere, fast versöhnliche Töne an. Zwar fordere man weiter, dass die Urheberrechtsverletzungen bei Napster endlich ein Ende haben müssten, lässt aber auch durchblicken, dass die eigenen Mitglieder mit Napster gern kooperieren würden, sofern Napster alle seine Energien auf den Start eines legitimen Geschäfts konzentriert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


AmokMP3 07. Mai 2001

Wer will denn Napster noch benutzen, nachdem die meistgesuchtesten Songs gesperrt...

TheWikinger 12. Apr 2001

Ein paar Sachen zu "Napster". : Warum um alles in der Welt regt Ihr Euch so auf ??? . Es...

Sonja 12. Apr 2001

Hallo! Ich wollte hierzu auch gerne noch ein paar Worte loswerden! Was ich nciht verstehe...

mike 12. Apr 2001

Napster is the best lass napster in ruhe



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
iPhone 13
Neue Benchmark-Ergebnisse für Apples A15 Bionic

Ergebnisse des Geekbench-Benchmarks zeigen, dass das iPhone 13 Pro wie erwartet im GPU-Bereich deutlich zugelegt hat.

iPhone 13: Neue Benchmark-Ergebnisse für Apples A15 Bionic
Artikel
  1. Zum Tod von Sir Clive Sinclair: Der ewige Optimist
    Zum Tod von Sir Clive Sinclair
    Der ewige Optimist

    Mit Clive Sinclair ist einer der IT-Pioniere Europas gestorben. Der Brite war viel mehr als nur der Unternehmer, der mit den preiswerten ZX-Heimrechnern die Mikrocomputer-Revolution vorantrieb.
    Ein Nachruf von Martin Wolf

  2. Chiphersteller: Infineon eröffnet automatisierte Chipfabrik in Österreich
    Chiphersteller
    Infineon eröffnet automatisierte Chipfabrik in Österreich

    Der deutsche Konzern Infineon wird viel Geld in die Forschung von 300-mm-Thin-Wafern stecken. Das Werk in Villach ist das größte im Land.

  3. Bürosuite: Kaufversion von Microsoft Office 2021 kommt im Oktober
    Bürosuite
    Kaufversion von Microsoft Office 2021 kommt im Oktober

    Wer Office nicht abonnieren, sondern kaufen will, kann ab 5. Oktober 2021 die neue Version Office 2021 erwerben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD (u. a. Zombieland 1 & 2 29,99€) • Alternate (u. a. Netgear-Repeater 26,90€) • iPhone 12 Pro 256GB 989€ • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /