• IT-Karriere:
  • Services:

Komodo IDE - Entwicklungsumgebung nutzt Mozilla

Cross-Language- und Multi-Platform-Development

ActiveState veröffentlicht mit Komodo 1.0 die erste Mozilla-Applikation eines Drittherstellers. Komodo ist eine integrierte Entwicklungs-Umgebung (IDE) für Perl und Python, die das Mozilla Application Framework nutzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die sprachunabhängige Entwicklungsumgebung bietet zahlreiche Features zur Produktivitätsteigerung, darunter eine integrierte Online-Hilfe sowie interaktiver Remote Debugger. Zudem enthält Komodo ein Toolkit für reguläre Ausdrücke, eine der anspruchvollsten Technologien von Scriptsprachen.

Stellenmarkt
  1. Kässbohrer Geländefahrzeug AG, Laupheim
  2. make better GmbH, Lübeck

In den nächsten Monaten soll zudem Unterstützung für weitere Sprachen sowie neue Features für Komodo erscheinen.

Erhältlich ist Komodo zusammen mit ASPN Komodo für 295,- US-Dollar. ASPN Komodo stellt ein einjähriges Abo dar, das neben der Komodo IDE auch weitere Updates und zusätzlichen Support enthält. Für Lehrzwecke stellt ActiveState kostenlose Lizenzen zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic II - The Sith Lords für 1,99€, Star Wars Empire at...
  2. 6,49€
  3. 2,50€

Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
    •  /