Abo
  • IT-Karriere:

Infineon Technologies stellt "Trusted Platform Module" vor

Chip soll E-Commerce sicherer machen

Infineon Technologies kündigte heute das "Trusted Platform Module" (TPM) SLF9630C an. Der TPM-Baustein wurde für den Einsatz in Computern entwickelt, um bei sicherheitssensitiven Anwendungen, wie beispielsweise E-Commerce-Transaktionen und Internet-Kommunikation, sowohl Authentisierung als auch Integrität und Vertraulichkeit sicherzustellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem TPM bietet Infineon eine chipbasierte Gesamtlösung zur Implementierung der Trusted-Computing-Platform-Alliance-(TCPA-)Spezifikation Version 1.0. Infineon zeigt den TPM auf der RSA-Konferenz 2001, die vom 8. bis 12. April 2001 in San Francisco stattfindet.

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. BWI GmbH, Bonn / mehrere Standorte

Die im Jahr 1999 gegründete "Trusted Computing Platform Alliance" (TCPA) ist ein Zusammenschluss von Industrieunternehmen und umfasst mittlerweile weltweit mehr als 160 Firmen. Die TCPA veröffentlichte ihre Version-1.0-Spezifikation im Januar 2001.

"Die Schaffung von Standards, die sicherstellen, dass Käufer und Verkäufer in sicheren und vertrauenswürdigen Umgebungen agieren, werden die Bedeutung des Internets als weltweite Handelsplattform weiter beschleunigen", sagt Stefan Marquardt, Leiter des Geschäftsgebietes Sicherheits-ICs bei Infineon Technologies.

Der Baustein SLF9630C basiert auf Infineons Architektur für 16-Bit-Sicherheitscontroller. Der Controller verfügt über einen nichtflüchtigen Speicher von 16 KByte, in Hardware realisierte Co-Prozessoren zur effizienten Berechnung von Hash- und RSA-Algorithmen mit Schlüssellängen bis zu 2.048 Bit sowie den echten Zufallszahlengenerator (True Random Number Generator) gemäß der TCPA-Spezifikation.

Bei der Implementierung des SLF9630C auf das PC-Mainboard unterstützt Infineon die Computerhersteller mit einem sicheren Betriebssystem und Embedded-Applikationen. Die von Infineon entwickelte Software beinhaltet auch das in der TCPA-Spezifikation definierte Trusted-Platform-System (TPS) und den TPM-Cryptographic-Service-Provider (CSP).

Das SLF9630C besitzt ein Low-Pin-Count-Interface (LPC) und lässt sich über diese Standardschnittstelle leicht in Desktop-Systeme und Notebooks integrieren. Der Baustein ist ab dem zweiten Quartal 2001 in Musterstückzahlen im 64-Pin-TQFP-Gehäuse erhältlich. Weitere Gehäusetypen sind in Entwicklung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,90€ (Bestpreis!)
  2. 59,99€ (Release am 15. November)
  3. (Batman Arkham Collection & Lego Batman Trilogy)
  4. (u. a. Actionfiguren ab 11,99€, DCU Animation Batman Collection 59,97€, verschiedene Lego DC...

Folgen Sie uns
       


Motorola One Action im Hands On

Motorola hat das One Action vorgestellt. Das Mittelklasse-Smartphone hat eine Actionkamera eingebaut, die mit einem 117 Grad großen Weitwinkel und einer digitalen Bildstabilisierung versehen ist. Das One Action hat eine gute Mitteklasseausstattung und kostet 260 Euro.

Motorola One Action im Hands On Video aufrufen
IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
    Geothermie
    Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

    Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
    2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
    3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

    Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
    Ryzen 7 3800X im Test
    "Der schluckt zu viel"

    Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
    2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
    3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

      •  /