Abo
  • Services:

ELSA senkt Preis seiner GeForce3-Grafikkarte vor Lieferung

Preis um deutliche 300,- DM gesenkt

ELSA hat seine bereits im März verfrüht angekündigte Gladiac 920, die wie der Rest der GeForce3-Grafkkarten mittlerweile sogar erst Anfang Mai erhältlich sein soll, bereits vor Auslieferung drastisch im Preis gesenkt: Anstelle von 1.300,- DM soll sie nur noch 999,- DM kosten.

Artikel veröffentlicht am ,

Ende Februar veröffentlichte NVidia erstmals technische Details des voll DirectX-8-kompatiblen GeForce3-Grafikprozessors. Der Produktionsstart des Chips hatte sich aber auf Grund von Hardware-Problemen beim Anti-Aliasing vom März auf April verschoben. NVidias Chiphersteller TSMC liefert erst seit Mitte dieser Woche GeForce3-Grafikchips mit dem überarbeiteten Stepping A05 an Hersteller aus. Entsprechend können Grafikkartenhersteller wie ELSA erst seit dieser Woche mit der Produktion von GeForce3-Grafikkarten ohne Anti-Aliasing-Problemen beginnen.

Stellenmarkt
  1. SSC-Services GmbH, Böblingen bei Stuttgart
  2. 1WorldSync GmbH, Köln

Mit der doch recht drastischen Preissenkung rutscht ELSAs Gladiac 920 in attraktivere Preisregionen, zumal Preise jenseits von 1.000,- DM nur wenige Kunden zum Kauf verleiten dürften. Es ist zu erwarten, dass die Konkurrenz in Kürze nachziehen wird.

Kommentar:
Wer sich nun wundert, wo die ganzen Gladiac-920-Reviews in Online- und Printpublikationen herkommen, wo doch die Fertigung erst begonnen hat: ELSA hat bis vor kurzem noch behauptet, wie uns Kollegen anderer Publikationen bestätigt haben, Boards mit A03-Stepping ausliefern und später auf A05 wechseln zu wollen. Damit handelt es sich bei den bereits veröffentlichten Gladiac-920-Tests im Grunde nur noch um Previews - auch wenn in diesem Fall die Ergebnisse des endgültigen Produkts besser ausfallen dürften.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€

P!ckUp 04. Mai 2001

SCHLEICHWERBUNG !!!!!!!!!!!

[GVC]DarksidZeRO 14. Apr 2001

HI sanjuro Ich muss dich enttäuschen, da dei Readon II erst ende des Dritten Quartals...

sanjuro 11. Apr 2001

ihc habe ne tnt2 ultra von asus und habe mir mal die tvqualität einer ati radeon...

chojin 06. Apr 2001

Die Gladiac 920 hat laut Elsa 1 x Video-Out (S-Video-Anschluss, FBAS über mitgelieferten...

CK (Golem.de) 06. Apr 2001

Das kommt extra dazu, soweit ich weiß. Gruß, Christian


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
    2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
    3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /