Abo
  • IT-Karriere:

ELSA senkt Preis seiner GeForce3-Grafikkarte vor Lieferung

Preis um deutliche 300,- DM gesenkt

ELSA hat seine bereits im März verfrüht angekündigte Gladiac 920, die wie der Rest der GeForce3-Grafkkarten mittlerweile sogar erst Anfang Mai erhältlich sein soll, bereits vor Auslieferung drastisch im Preis gesenkt: Anstelle von 1.300,- DM soll sie nur noch 999,- DM kosten.

Artikel veröffentlicht am ,

Ende Februar veröffentlichte NVidia erstmals technische Details des voll DirectX-8-kompatiblen GeForce3-Grafikprozessors. Der Produktionsstart des Chips hatte sich aber auf Grund von Hardware-Problemen beim Anti-Aliasing vom März auf April verschoben. NVidias Chiphersteller TSMC liefert erst seit Mitte dieser Woche GeForce3-Grafikchips mit dem überarbeiteten Stepping A05 an Hersteller aus. Entsprechend können Grafikkartenhersteller wie ELSA erst seit dieser Woche mit der Produktion von GeForce3-Grafikkarten ohne Anti-Aliasing-Problemen beginnen.

Stellenmarkt
  1. PENTASYS AG, Frankfurt am Main, München, Stuttgart
  2. GK Software SE, Schöneck

Mit der doch recht drastischen Preissenkung rutscht ELSAs Gladiac 920 in attraktivere Preisregionen, zumal Preise jenseits von 1.000,- DM nur wenige Kunden zum Kauf verleiten dürften. Es ist zu erwarten, dass die Konkurrenz in Kürze nachziehen wird.

Kommentar:
Wer sich nun wundert, wo die ganzen Gladiac-920-Reviews in Online- und Printpublikationen herkommen, wo doch die Fertigung erst begonnen hat: ELSA hat bis vor kurzem noch behauptet, wie uns Kollegen anderer Publikationen bestätigt haben, Boards mit A03-Stepping ausliefern und später auf A05 wechseln zu wollen. Damit handelt es sich bei den bereits veröffentlichten Gladiac-920-Tests im Grunde nur noch um Previews - auch wenn in diesem Fall die Ergebnisse des endgültigen Produkts besser ausfallen dürften.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  2. ab 194,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

P!ckUp 04. Mai 2001

SCHLEICHWERBUNG !!!!!!!!!!!

[GVC]DarksidZeRO 14. Apr 2001

HI sanjuro Ich muss dich enttäuschen, da dei Readon II erst ende des Dritten Quartals...

sanjuro 11. Apr 2001

ihc habe ne tnt2 ultra von asus und habe mir mal die tvqualität einer ati radeon...

chojin 06. Apr 2001

Die Gladiac 920 hat laut Elsa 1 x Video-Out (S-Video-Anschluss, FBAS über mitgelieferten...

CK (Golem.de) 06. Apr 2001

Das kommt extra dazu, soweit ich weiß. Gruß, Christian


Folgen Sie uns
       


LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das 5G-fähige Smartphone V50 Thinq gezeigt. Passend dazu gibt es eine spezielle Hülle, die sich Dual Screen nennt. Darun befindet sich ein zweites Display, das sich parallel zum normalen Smartphone-Display nutzen lässt.

LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    •  /