• IT-Karriere:
  • Services:

innominate bietet preiswerte Kommunikationsserver-Serie

"innominate protected CommServer" als Einzel- oder Abteilungslösung

Mit dem Produktlaunch der "innominate protected CommServer" Serie 1000 erweitert innominate das Produktportfolio seiner Sicherheitslösungen. Die Serie ist speziell für den Small-Office- oder Home-Office-Bereich designed und entwickelt. In nur 30 Minuten steht im Büro so ein File-, Proxy-, E-Mail-, Fax- und ISDN-Server zur Verfügung, der auch das Versenden von SMS, einfachen Backups und eine kinderleichte Bedienung über den Webbrowser erlaubt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die "innominate protected CommServer " Serie 1000 basiert auf Linux. Dank vorinstallierter und -konfigurierter Betriebssystemsoftware ist der Server in weniger als 30 Minuten einsatzbereit. Mit Hilfe des leicht anzuwendenden Wizzards erfolgt bei Bedarf eine problemlose Einbindung in Windows-, Macintosh, Linux - und Unix-Netzwerken.

Stellenmarkt
  1. dmTech GmbH, Karlsruhe
  2. CSS AG, deutschlandweit

Die Konfiguration des Internetzugangs, der E-Mail-Anwendung, des ISDN oder xDSL wird webbasiert (über Internetbrowser) von einem beliebigen Rechner durchgeführt. "Neben der einfachen Bedienbarkeit haben wir natürlich besonderen Wert auf die Sicherheit gelegt", meint Dr. Frank Piepiorra, Direktor Produkt Marketing bei innominate. "So sorgt unsere Firewall und das täglich aktualisierte Antivirenprogramm sofort für die notwendige Sicherheit der Daten und des Internetzugangs". Die hohe Betriebssicherheit wird durch ein Zustandsbackup gewährleistet. Gleichzeitig sind alle Funktionen des Servers durch die Fernewartungskomponenten jederzeit über Telefon erreichbar. "Natürlich können wir durch diese Funktionalität unseren Kunden optimal bei Implementierungs- oder Integrationsproblemen helfen", so Fabian Schmidt, Leiter der Support Abteilung bei innominate. "Gleichzeitig sorgt der integrierte Wartungs- und Updateautomatismus für einen geringen Unterstützungsbedarf seitens der Kunden".

Der empfohlene Endkundenverkaufspreis für das Einstiegsgerät beträgt 3.299,- DM. Alle Geräte können über den Großhandel bezogen werden. Ein Supportvertrag, der auch regelmäßige Updates einschließt, steht ab 99,- DM pro Monat zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 431,10€ (mit Rabattcode "POWERTECH20"- Bestpreis)
  2. (u. a. Spellforce Complete Pack für 9,99€, 1943 Deadly Desert für 2,15€, Prison Architect...
  3. ab 1€
  4. 34,99€ (Vergleichspreis 79€)

Barney 06. Apr 2001

Viele, aber wenige bis keinen vernünftigen. Was will mit nem Rechner, der Firewall, File...

Z 06. Apr 2001

Just another Kommunikations-Server. Wieviel gibts davon inzwischen?


Folgen Sie uns
       


O2 Free Unlimited im Test

Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Smartphone-Tarife von Telefónica getestet, die eine echte Datenflatrate anbieten. Selbst der kleine Tarif O2 Free Unlimited Basic ist für typische Smartphone-Aufgaben ausreichend.

O2 Free Unlimited im Test Video aufrufen
    •  /