Spieletest: Black & White - Ein göttliches Vergnügen

Screenshot #4
Screenshot #4
Mit der Zeit wird die Kreatur somit zu einer physischen Manifestation der Spielerpersönlichkeit und zieht aus, um fremde Dörfer auf friedliche oder gewaltvolle Weise von den Vorzügen des eigenen Herrchens zu überzeugen. Da man natürlich nicht als alleiniger Gott auf der Welt waltet, wird sie dabei schon bald auf die Pendants feindlicher Götter treffen, mit denen sie sich dann im Kampfe messen muss.

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    NMI Reutlingen, Reutlingen
  2. Automotive Security Analyst (m/w/d)
    Volkswagen AG, Wolfsburg
Detailsuche

Da Lionhead dem Spiel auch eine durchaus nette Hintergrundgeschichte spendiert hat, wird man trotz des prinzipiell nicht linearen Spielverlaufs durch in der Gegend auftauchende Schriftrollen, die wichtige Informationen enthalten, oder bestimmte Ereignisse immer wieder auf einen Handlungspfad geführt. Ergänzt wird dieser durch eine Reihe oft nicht gerade einfallsreicher Subquests, wie etwa recht belanglose Einsammelspielchen.

All das spielt sich allerdings weitaus langwieriger, als es auf den ersten Blick klingen mag; bis die eigene Kreatur etwa vom kleinen Nesthäkchen zum ausgewachsenen Gottestier aufgestiegen ist, vergehen unzählige Stunden Spielzeit, die sich allerdings durch eine zuschaltbare Zeitbeschleunigung deutlich verkürzen lassen. Und die Folgen eines derartigen Wachstums sind auch nicht ohne: Ist etwa der Affe nämlich erstmal zu einem Godzilla-gleichen Hünen herangewachsen, sollte man schleunigst gewaltige Nahrungsmengen herankarren oder schon mal provisorisch ein paar Ohrfeigen verteilen, damit der einst kleine und niedliche Kumpane nicht auf schlechte Gedanken kommt und der Bevölkerung ihre Vorräte wegfuttert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Black & White - Ein göttliches VergnügenSpieletest: Black & White - Ein göttliches Vergnügen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Braindead 09. Apr 2001

Dann kauf es nicht ;-)

mario 09. Apr 2001

Hi, wenn es nur halb so süchtig macht wie Poplous auf dem Amiga und nur annähernd die...

Krisko 09. Apr 2001

Was sind das denn für schräge Methoden? Nicht daß ich Raubkopien gutheißen will, aber wer...

Protagonist 07. Apr 2001

Moin Ihrs! Wollte nur mal darauf hinweisen, dass Black and White sich - falls es von...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Vodafone und Telekom: 100 Prozent Versorgung wirtschaftlich nicht machbar
    Vodafone und Telekom
    100 Prozent Versorgung "wirtschaftlich nicht machbar"

    Golem.de wollte von den Mobilfunkbetreibern Telekom und Vodafone wissen, was sie von einer Vollversorgung abhält.

  2. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

  3. Wirtschaftsministerium Niedersachsen: Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband
    Wirtschaftsministerium Niedersachsen
    "Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband"

    Das Recht auf schnelles Internet und Universaldienstverpflichtung sind im neuen Telekommuniktionsgesetz (TKG) noch nicht bestimmt. Bisher gilt eigentlich ein absurder Wert aus der Vergangenheit.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /