MIT-Kursmaterialien bald kostenlos im Web

MIT OpenCourseWare stellt alle Lehrunterlagen kostenlos zur Verfügung

Das Massachusetts Institute of Technology kündigte jetzt an, über die nächsten Jahre Materialien zu nahezu allen Kursen aus dem Lehrangebot des MIT kostenlos über das Internet zur Verfügung zu stellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der Website des Projekts MIT OpenCourseWare sollen unter anderem Vorlesungsnotizen, Ausarbeitungen, Literaturlisten und Kursanweisungen zur Verfügung gestellt werden. Über die nächsten zehn Jahre sollen so die Materialien zu mehr als 2.000 Kursen aus allen Bereichen des MIT bereitstehen.

"MIT OpenCourseWare ist eine breite Bewegung, die die Art und Weise, wie das Netz in der höheren Bildung eingesetzt wird, verändern wird. Mit Content, der allen zur Verfügung steht, wird es eine außergewöhnliche, kostenlose Quelle darstellen, die andere nach ihren eigenen Bedürfnissen nutzen können", so MIT President Charles M. Vest. Das Projekt wird in Form eines größeren Piloten über die nächsten zwei Jahre starten, in denen man die Dienste und Software entwickeln will, die den Zugang zu der großen Menge an Informationen ermöglichen. Am Ende der zwei Jahre sollen dann bereits Materialien zu mehr als 500 Kursen über die MIT-OpenCourseWare-(OCW-)Website abrufbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


nobs 25. Mär 2018

Tschuldigung, verbeamt Da hat der @golem social media Redakteur wohl Samstag zu...

worsel22 24. Mär 2018

Wie bin ich denn jetzt hier gelandet?!

Christian 20. Aug 2001

Wo wird es das ganze denn geben, wenn es fertig ist ?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Return to Monkey Island
Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood

Das dürfte nicht nur für Begeisterung sorgen: Erstmals ist Gameplay aus dem nächsten Monkey Island zu sehen - und die Hauptfigur.

Return to Monkey Island: Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood
Artikel
  1. Heimautomatisierung: iPads bleiben unter iPadOS 16 doch Home Hubs
    Heimautomatisierung
    iPads bleiben unter iPadOS 16 doch Home Hubs

    iPads können auch unter dem kommenden iPadOS 16 als Zentrale für Homekit dienen. Das hat Apple klargestellt, nachdem dies erst verneint wurde.

  2. Raumfahrt: US-Raumfrachter Cygnus führt ISS-Bahnkorrektur durch
    Raumfahrt
    US-Raumfrachter Cygnus führt ISS-Bahnkorrektur durch

    Der Westen kann auch ohne russisches Raumfahrzeug Bahnkorrekturen der ISS durchführen.

  3. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RX 6700 XT 499€, G.Skill DDR4-3600 32GB 165€, AMD Ryzen 9 5900X 375€) • Nur noch heute: NBB Black Week • Top-TVs bis 53% Rabatt • PS5 bestellbar • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /