Abo
  • Services:

Gorasul - Besser als Baldurs Gate 2?

Interview Carsten Strehse

Stellenmarkt
  1. NORMA Germany GmbH, Maintal
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Golem.de: Die Hintergrundgeschichte von Gorasul wird in einem von Dir geschriebenen Roman erzählt. Wie kamst Du darauf, gleich ein ganzes Buch zum Spiel zu schreiben?

Carsten Strehse
Carsten Strehse
Strehse: Eigentlich verhält es sich anders herum. Mit den Arbeiten am Roman habe ich vor der Entstehung des Computer-Rollenspiels begonnen. Sowohl der Roman als auch das CRPG beruhen wiederum auf dem Gorasul-P&P-Rollenspielsystem.

Golem.de: Wann hat denn die Arbeit zu Gorasul begonnen? Und wie viele Mitarbeiter werkeln derzeit an dem Spiel?

Strehse: Die Arbeiten haben vor etwas mehr als zwei Jahren begonnen. Derzeit arbeiten noch elf Leute am Produkt, in Spitzenzeiten waren es mehr als 20.

Golem.de: So wie ich es mitbekommen habe, sind viele der Mitarbeiter von Silver Style passionierte Rollenspieler. Wird Gorasul dadurch für Euch zu so etwas wie Eurem ambitioniertesten Projekt bisher, weil Ihr selber sehr tief in der Materie verwurzelt seid?

Strehse: Als Entwickler von Computerspielen muss man jedes Projekt zu seinem Baby machen und das aktuelle ist immer das schönste. Insofern ist auch "Gorasul: Das Vermächtnis des Drachen" natürlich etwas Besonderes für uns.

Golem.de: Gorasul macht gerade auch optisch bereits einen sehr guten Eindruck. Glaubt Ihr, dass Ihr mit einem finanziell ja weitaus aufwendigeren Projekt wie Baldurs Gate 2 mithalten könnt? Hat man es generell als deutscher Entwickler schwer, mit amerikanischen Großproduktionen, wie sie etwa Blizzard hervorbringt, mitzuhalten?

Strehse: Keine Frage, es wird nicht leichter. Glücklicherweise begreifen inzwischen aber auch die großen deutschen Unternehmen unserer Branche, dass gute Spiele sehr viel Geld kosten. Eine "Abwanderung" deutscher Developer zu amerikanischen oder englischen Firmen wäre sonst unausweichlich gewesen. Im Fall von "Gorasul" steht ebenfalls sehr viel Geld hinter der Produktion. Sicherlich nicht so viel wie bei manchem Konkurrenzprodukt, aber Kreativität und gute Ideen sind zum Glück nur bedingt von den finanziellen Mitteln abhängig.

 Gorasul - Besser als Baldurs Gate 2?Gorasul - Besser als Baldurs Gate 2? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 14,99€
  3. 47,99€
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

Anfänger :) 05. Nov 2001

Schade, dass nur ein Hauptcharakter zur Wahl steht, das Prinzip fand ich bei anderen...

Carsten Strehse 05. Aug 2001

Hi again! Tja, das ist immer so eine Sache mit den Demos. Macht man sie größer, laden sie...

Mr.BaldursGate2 05. Aug 2001

Ich werde mir Gorasul auf jeden fall kaufen. Schade das das Demo zu klein ist, denn ich...

Carsten Strehse 05. Aug 2001

Hallo Mr. BaldursGate2 (der Name ist wohl Programm :o) Erst mal Danke für Dein Lob! Wir...

Mr.BaldursGate2 05. Aug 2001

Leider wird Gorasul niemals BaldursGate schlagen können. Da BaldursGate einfach besser...


Folgen Sie uns
       


Google Home Max im Test

Der Home Max ist Googles teuerster smarter Lautsprecher. Mit einem Preis von 400 Euro gehört er zu den teuersten smarten Lautsprechern am Markt. Der Home Max kann wahlweise im Hoch- oder Querformat verwendet werden und liefert einen guten Klang, schafft es aber nicht, sich den Rang der Klangreferenz zu erkämpfen. Dafür liegt der Home Max bei der Mikrofonleistung ganz vorne und gehört damit zu den besten Google-Assistant-Lautsprechern am Markt.

Google Home Max im Test Video aufrufen
Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

Shadow of the Tomb Raider im Test: Lara und die Apokalypse Lau
Shadow of the Tomb Raider im Test
Lara und die Apokalypse Lau

Ein alter Tempel und Lara Croft: Diese Kombination sorgt in Shadow of the Tomb Raider natürlich für gewaltige Probleme. Die inhaltlichen Unterschiede zu den Vorgängern sind erstaunlich groß, aber trotz guter Ideen vermag das Action-Adventure im Test nicht so richtig zu überzeugen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Square Enix Systemanforderungen für Shadow of the Tomb Raider liegen vor
  2. Shadow of the Tomb Raider angespielt Lara und die Schwierigkeitsgrade
  3. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

    •  /