Abo
  • Services:

T-D1 will SMS-Werbung an Handys verschicken

Kunden bekommen für Ad-SMS Prämien

T-Mobil und das Münchner Unternehmen MindMatics AG haben den Start eines mobilen Werbedienstes auf Basis von T-D1 SMS vereinbart. Ab Juni und zunächst für eine auf sechs Monate begrenzte Pilotphase können sich T-D1-Kunden künftig mit Hilfe der MindMatics-Plattform Mr.AdGood Werbebotschaften per SMS auf ihr Mobiltelefon schicken lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Interessierte Nutzer lassen sich im Internet unter www.t-d1.de für den Dienst in einem Opt-In-Verfahren registrieren. Eine unverlangte Werbe-SMS wird es also nicht geben.

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg

Nach der Eingabe einiger persönlicher Daten und dem Ausfüllen eines Interessenprofils erhält der Nutzer individuelle, auf sein Profil abgestimmte Werbebotschaften per T-D1 SMS direkt auf sein Handy. Für jede erhaltene SMS werden auf dem "Mr.AdGood-Konto" Punkte gutgeschrieben, die dann ab einer bestimmten Anzahl in Prämien eingetauscht werden können.

"Der Erfolg mobiler Werbung hängt wie im klassischen Marketing davon ab, möglichst viele Nutzer mit einem gemeinsamen Interessensprofil zu einer bestimmten Zeit zu erreichen", sagte Ingo Lippert, Chief Executive Officer der MindMatics AG.

T-Mobil wird die Kommunikation des Services an den T-D1-Kundenstamm übernehmen, während die MindMatics AG die technische Plattform realisiert und für die Werbevermarktung sorgen will.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 86,80€)
  2. 49,90€ + 5,99€ Versand oder versankostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Bestpreis!)
  3. (Prime Video)
  4. 185€ (Bestpreis!)

WAGNER 13. Apr 2007

0175/ 8426177 WAGNER 11.11.68

roland 07. Jun 2002

wo kann man werbung per sms schalten lassen ? danke r.

Florian 01. Aug 2001

ich wurde mich gerne anmelden meine handynumer ist 06767871016

Oliver 19. Jun 2001

Ich auch - wo kann man sich denn für diesen Dienst anmelden???


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /