Abo
  • Services:

Strato weiterhin nicht vollständig online

Kunden teilweise über 48 Stunden offline

Nachdem vorgestern gegen 14.30 Uhr auf Grund eines technischen Problems die Kundenpräsenzen von Strato offline gingen, hat es der "größte Webhoster Europas" auch 48 Stunden nach dem Problem nicht geschafft, alle Kundendomains wieder online zu schalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar arbeitet sich Strato Stück für Stück vor, doch auch um 11.47 Uhr waren noch immer etwa 15 Prozent der Domains offline, das zumindest gibt Strato an. Gegenüber Golem.de bezweifelten dies allerdings einige Leser, da keine ihrer mehreren Domains bei Strato wieder erreichbar war. So heißt es auf einigen Domains derzeit: "Auf Grund eines technischen Defektes im Rechenzentrum und der daraus resultierenden Arbeiten ist diese Site zurzeit nicht verfügbar. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Behebung des Problems."

Die Auskünfte auf den Strato-Seiten wirken indes weiterhin merkwürdig. So heißt es:

  • 18:37 - Der aktuelle Stand um 2001-03-28T18:30 sieht wie folgt aus: Die Arbeiten werden nach wie vor mit Hochdruck fortgesetzt. Es werden noch heute 80 % der Präsenzen wieder verfügbar sein. Die volle Funktionalität aller Präsenzen wird aller Voraussicht nach morgen, 29.03.2001 gegen 05:00 Uhr gegeben sein.
  • 00:10 - Update 2001-03-29T00:00 Uhr: Eine weitere Teilkomponente des Storage Systems ist seit 30 Minuten wieder in Betrieb und funktional. Somit wurden weitere Domains wieder zur Verfügung gestellt.
  • 3:05 - Update 2001-03-29T03:00 Uhr: Seit rund 30 Minuten sind weitere Teilkomponenten des Storage Systems wieder funktional und online. Die Arbeiten werden selbstverständlich weiterhin fortgesetzt.
  • 5:57 - Update 2001-03-29T06:00 Uhr: Leider ist es nicht gelungen, alle domains bis um 05:00 Uhr online zu bringen.
  • 8:56 - Update 2001-03-29T08:45 Uhr: Wie uns soeben mitgeteilt wurde, sind derzeit mehr als 80% der Domains wieder online.
  • 11:47 - Update 2001-03-29T11:30 Uhr: Die Präsenzen sind seit 10:27 Uhr offline. Nach den uns derzeit vorliegenden Informationen gehen wir davon aus, dass gegen 12:10 Uhr wieder der Stand von 10:27 Uhr hergestellt ist, d.h. etwa 85% der Präsenzen, wieder online gehen werden.
Im Laufe dieser Woche will die Strato AG noch eine genaue Darlegung der Ereignisse im Kundenservicebereich veröffentlichen, um ihre Kunden über den Sachverhalt umfassend und im Detail aufzuklären.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung C27H711Q für 309€, MSI Optix MPG27C für 359€ und PlayStation Plus...
  2. (u. a. Adobe Photoshop Elements & Premiere Elements für 77,90€ und Corsair STRAFE RGB für 109...

Rico 31. Mär 2001

Nein nicht ganz. Das hat noch nichts zu sagen. Wir werden demnächst auch den DNS-des...

Marc 31. Mär 2001

Auch die in diesem Thread als offline genannten domains (z.B. www.gimp.de, www.rock-box...

ChrisMeier 30. Mär 2001

Hi! PureTec ist 'ne Alternative, die sind 100% ausfallsicherer als Strato! Wenn du...

Claas Voigt 30. Mär 2001

Wie wäre es mit http://domain.freenet.de Seit heute sogar mit einem...

Michael V. 30. Mär 2001

Falls Du es noch nicht bemerkt hast ... PureTec = Schlund PureTec ist, soweit ich wei...


Folgen Sie uns
       


Apple iPhone Xr - Test

Das iPhone Xr kostet 300 Euro weniger als das iPhone Xs, bietet aber das gleiche SoC und viele andere Ausstattungsmerkmale des teureren Modells. Unterschiede gibt es bei der Kamera und dem Display: Das iPhone Xr hat keine Dualkamera und anstelle eines OLED-Bildschirms kommt ein LCD zum Einsatz.

Apple iPhone Xr - Test Video aufrufen
Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /