Abo
  • Services:

Duden bringt Wörterbuch der New Economy

Über 1.000 Begriffe ausführlich erklärt

Im Zuge der New Economy gehen immer mehr Worte in den täglichen Sprachgebrauch über, die oft nicht nur dem Laien Schwierigkeiten bereiten. Mit dem Wörterbuch der New Economy bietet der Dudenverlag nun ein Nachschlagewerk, das derartige Begriffe umfassend und leicht verständlich erklären will.

Artikel veröffentlicht am ,

Zusammen mit dem Trendbüro Hamburg hat der Dudenverlag dabei rund 1.000 relevante Wörter der Neuen Ökonomie zusammengestellt und in sechs Hauptkapitel unterteilt: E-Conomy, Work-Culture, Stock-Exchange, New Marketing, Knowledge-Management und Life-Sciences.

Stellenmarkt
  1. Ludwig Beck AG, München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Zudem porträtiert das Buch 100 Personen der deutschen Wirtschaft, die die New Economy entscheidend mitgeprägt haben. Bei der Erklärung von Rückkanal, Nerd oder Moorhuhnjagd beschränkt man sich nicht auf lexikalisch-knappe Erläuterungen, sondern reichert die Beschreibungen mit Anekdoten oder kurzen, oft auch recht unterhaltsamen Geschichtchen an.

Das 288 Seiten starke Wörterbuch der New Economy (ISBN 3-411-71171-X) ist im Dudenverlag erschienen und im Handel zum Preis von 24,90 DM erhältlich.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /