Abo
  • Services:

Größter Sun-Supercomputer für die RWTH Aachen

Bis zu 2,3 Teraflops Rechenleistung

Die RWTH Aachen bekommt den größten Supercomputer - auf Basis von Sun Fire 6800 Servern - den Sun Microsystems je installiert hat. Im Endausbau soll der Supercomputer eine Rechenleistung von 2,3 Teraflops erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Sun Fire 6800
Sun Fire 6800
Begonnen wird mit dem Aufbau des Supercomputer im April, 2002 will man dann die Endausbaustufe erreichen. Die Installation wird dann aus 32 Sun Fire 6800 Servern bestehen.

Die Sun Fire 6800 Server sind je mit bis zu 24 UltraSPARC-III-Prozessoren und maximal 192 GB Hauptspeicher ausgestattet. Sie fassen bis zu 32 PCI-Karten und ein bis vier Dynamic System Domains. Der hochleistungsfähige Sun Fireplane Interconnect liefert eine Systembandbreite von insgesamt 67,2 GB pro Sekunde und kontinuierlich 9,6 GB pro Sekunde. Das System ist in ein eigenes Rechenzentrumsgehäuse mit 24 Zoll Standardbreite eingebaut.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  2. 12,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

DeMetatron 31. Jul 2001

Also, ich denke kaum, das mein Wohnzimmer für dieses Monster ausreicht. Naja, wenn ich...

Hannes2000 30. Mär 2001

den will ich auch, würde mich mal interessieren wieviel der so kostet :)

Christoph Seufe 29. Mär 2001

Es gibt keine Fire 10000, nur die Enterprise 10000, die noch auf dem ultraSPARC-II basiert.

NickQuick 28. Mär 2001

Wieso eigentlich nur mid-range server, ich dachte immer für so einen Fall seien die Fire...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

    •  /