Abo
  • Services:

Leiser und schneller - neue Notebook-Festplatten von IBM

Travelstar 48GH bietet 48 Gigabyte Kapazität

Mit den neuen Travelstar-Festplatten will IBM neue Maßstäbe für Notebooks setzen. Die Laufwerke seien die leisesten und schnellsten High-End-Platten auf dem Markt. Die dazu eingesetzte Technik nennt IBM "Drive Noise Suppression System" (DNSS).

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einer Kapazität von 48 Gigabyte bietet die neue Travelstar 48GH deutlich mehr Platz als derzeit aktuelle Notebook-Festplatten. Zudem liefert IBM Modelle der 30GN-Serie mit 30 und 20 Gigabyte sowie die Version 15GN, die wahlweise mit 15, 10 oder 6 Gigabyte erhältlich ist.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Frankfurt

Die High-End-Platten 30GN und 15GN zeichnen sich dabei durch weiterentwickelte Performance und Akustik aus. Der FDB Motor der Travelstar 15GN soll beim Schreib-/Leseprozess sogar leiser sein als der Motor des Vorgängermodells im Ruhezustand.

Während es die meisten Festplatten für Notebooks auf 4.200 Umdrehungen pro Minute (U/min) bringen, leistet die Travelstar 48GH 5.400 Rotationen mit Datentransferraten von bis zu 241 Megabit in der Sekunde. Zudem bieten die neuen Notebook-Festplatten Features wie DNSS, Glas-Substrat-Platten, ATA-100-Schnittstelle, Giant Magnetoresistive (GMR) Schreib-/Leseköpfe oder Enhanced Adaptive Battery Life Extender 3.0. Das IBM "Drive Noise Suppression System (DNSS)" ersetzt dabei das herkömmliche "Traditional Ball Bearing Design" durch den "Fluid Dynamic Bearing (FDB)"-Motor und verbessert die Dämpfung des "Voice Coil"-Motors.

Die Travelstar-Modelle 48GH, 30GN und 15GN sollen im zweiten Halbjahr 2001 erhältlich sein und weltweit an PC-Hersteller wie Compaq, Dell, Hewlett-Packard sowie an IBM geliefert werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    •  /