• IT-Karriere:
  • Services:

Uni Magdeburg entwickelt multimediale Lehrangebote

Lernmodule für den Bereich Datenbanken

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert im Rahmen des Programms "Neue Medien in der Bildung" mit rund 6 Millionen DM das Vorhaben MuSofT, das als Abkürzung für Multimedia in der Software-Technik steht. Diese Fördermittel sind für drei Jahre bewilligt und werden zur Entwicklung von Lehr- und Lernmodulen eingesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Arbeitsgruppe Datenbanken der Fakultät für Informatik der Otto-von-Guericke- Universität unter Leitung von Professor Gunter Saake ist mit dem Teilprojekt "Entwicklung von Informationssystemen" in das Programm eingebunden.

Stellenmarkt
  1. AKKA GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Aufgabe des Magdeburger Teams soll insbesondere die Entwicklung von Lehr- und Lernmodulen für den Bereich der Datenbanken sein. Vorlesungen auf dem Gebiet der Datenbanken und Entwicklung von Informationssystemen gehören in den Studiengängen Informatik, Ingenieurinformatik, Wirtschaftsinformatik und Computervisualistik zur Grundlagenausbildung. Darüber hinaus werden diese Vorlesungen zunehmend auch in ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen wie Elektro- und Informationstechnik, Maschinenbau/Logistik sowie Sport und Technik in das Ausbildungsprogramm integriert. Auch für diese Studiengänge wollen die Magdeburger Informatiker entsprechende Lehr- und Lernmodule entwickeln.

Mit dem Einsatz neuer Darstellungsmedien, z. B. Video, 3D-Animation sowie Kommunikationsmedien wie das Internet erhofft man sich eine weitere Verbesserung der Lehrqualität. Insbesondere Lehrveranstaltungen mit großen Studentenzahlen sollen von diesem multimedialen Angebot profitieren.

Das MuSofT-Konsortium besteht aus Softwaretechnikern von Universitäten und Fachhochschulen, einem Fach-Didaktiker sowie Vertretern ingenieurwissenschaftlicher Anwendungsfächer. Beteiligt sind die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein sowie die Universität der Bundeswehr in München.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,49€
  2. 4,99€
  3. 3,74€

Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /