Abo
  • Services:

Neue GeForce2-MX-Grafikkarten von ELSA

"Gladiac 511"-Grafikkarten-Produktlinie vorgestellt

Neben seiner GeForce3-Grafikkarte hat der deutsche Hardwarehersteller ELSA auf der CeBIT 2001 auch eine Gladiac 511 getaufte Serie von neuen AGP- und PCI-Grafikkarten für Heim- und Büro-Anwendungen vorgestellt. Hierbei setzt ELSA erstmals auf die kürzlich angekündigten GeForce2-MX-400-Grafikprozessor von NVidia.

Artikel veröffentlicht am ,

Diesen taktet ELSA mit 200 MHz, was höhere 3D-Grafikleistung verspricht als bei den normalen GeForce2-MX-Grafikchips.

Stellenmarkt
  1. rabbit eMarketing GmbH, Frankfurt
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Die AGP-Grafikkarte Gladiac 511TV-OUT ist, wie es der Name schon sagt, mit einem TV-Ausgang ausgestattet und kostet mit 32 MB SDRAM 249,- DM oder 64 MB SDRAM 299,- DM.

Die Gladiac 511TWIN, ebenfalls eine AGP-Karte, besitzt zwei VGA-Ausgänge, TV-Out und 32 MB Hauptspeicher. Ihr Preis liegt bei 279,- DM.

Die ELSA Gladiac 511DVI erlaubt es, vor allem Systemintegratoren Systeme mit 32-MB-AGP-Karte mit VGA- und DVI-Ausgang zum Anschluss analoger und digitaler Monitore auszurüsten. Sie kostet 299,- DM.

Zur Aufrüstung älterer PCs ohne AGP-Slot bietet ELSA die Gladiac 511PCI mit PCI-Schnittstelle an. Für 329,- DM verfügt sie über zwei VGA-Ausgänge, TV-Out und 32 MB Speicher.

Im Lieferumfang der Karten befindet sich, neben Treibern für Windows 98, Windows ME und Windows 2000 auch der Software-DVD-Dekoder ELSAmovie 2000 sowie ein aktuelles Spielebundle.

Die neuen Grafikkarten sollten in den nächsten Tagen im Handel verfügbar sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /