Abo
  • Services:

Talkline übernimmt Anbieter von werbefinanziertem Internet

Talkline beteiligt sich zu 75 Prozent an Novaville

Der 1998 gegründete und bisher mit Venture Capital finanzierte B-to-B-Dienstleister Novaville hat 75 Prozent der Unternehmensanteile an seinen bisherigen Kooperationspartner Talkline verkauft. Bereits seit November 1999 betreiben beide Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Jugendherbergswerk das "djh-freeweb", den ersten vollständig kostenlosen Internetzugang in Deutschland. Seit März 2000 stellten die zwei Unternehmen diesem Angebot das werbefinanzierte "talknet adweb" zur Seite.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir begrüßen die Beteiligung von Talkline an Novaville nicht nur deswegen, weil damit die finanzielle Lage auf lange Sicht stabil ist", so Dr. Thomas Simmons, Vorstandsvorsitzender der Novaville AG, "sondern auch, weil Novaville damit langfristig tragfähige Strategien verwirklichen kann. Gemeinsam mit Talkline werden wir unseren Gründungsgedanken - freier Zugang zum Internet- auch außerhalb Deutschlands realisieren."

Grundlage der angestrebten Expansion ist vor allem die bisher im Bereich Online-Werbung eingesetzte Novaville-Technologie zur personalisierten websiteunabhängigen Distribution, die künftig besonders Markenartiklern zur eigenen Nutzung in Lizenz angeboten werden soll. Zusätzlich soll sich Novaville auf den Export der Technologie konzentrieren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...
  2. (u. a. Conjuring 2, Hacksaw Ridge, Snowden, The Accountant)
  3. (u. a. Steelseries Arctis 5 Headset 79,90€, VU+Solo 2 SAT-Receiver 164,90€, Intenso 960-GB-SSD...
  4. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Mobiles Bezahlen Google Pay könnte QR-Codes für Überweisungen bekommen
  2. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  3. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /