Abo
  • Services:

Herzog Telecom AG meldet Insolvenz an

TK-Vermarkter in Zahlungsschwierigkeiten

Die am geregelten Markt notierte Herzog Telecom AG will am Montag Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens stellen. Die Beseitigung der Zahlungsschwierigkeiten sei in der Kürze nicht zu erreichen gewesen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen des Insolvenzantragsverfahrens hofft man nun, die bereits begonnenen Restrukturierungsmaßnahmen erfolgreich zu Ende zu führen. Der Geschäftsbetrieb werde weitergeführt. Die Löhne aller Mitarbeiter seien auf jeden Fall gesichert.

Stellenmarkt
  1. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  2. Amprion GmbH, Brauweiler

Man habe bereits den Mitarbeiterstamm von 211 festen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Oktober 2000 auf 88 Arbeitsplätze bereits Ende März und 78 Mitarbeiter zum Ende April verringert. Zudem hat man insgesamt 20 unrentable Filialen (bis 31.03.2001 bzw. 15.04.01) geschlossen und konzentriert sich nun auf den Wirtschaftsraum Eifel/Saar/Mosel. Das Call-Center wurde bereits Ende des Jahres ausgelagert.

In den folgenden Wochen will man zudem die Druckerei und die Werbegestaltung auslagern und in neue, wesentlich kostengünstigere Geschäftsräume umziehen.

Finanzchef Werner Plein wird zum 31. März 2001 den Vorstand verlassen. Die Leitung des Rechnungswesens betreut dann der Dipl.-Betriebswirt Jochen Hirschmann.

Zurzeit arbeite man an einer Lösung, um restlos alle Grundgebühr-Rückerstattungsansprüche der Herzog-Telecom-Kunden zu befriedigen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. 119,90€

Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /