Abo
  • Services:
Anzeige

PalmPix-Kamera für m100- und m500-Serie

m100-Kamera kommt im April, die m500-Variante folgt im Juli

Auf der CeBIT zeigt Kodak die PalmPix-Kamera für die neuen PDA-Serien m100 und m500 von Palm. In den USA ist die Kamera für die m100-Reihe schon seit letztem Jahr erhältlich.

Anzeige

PalmPix
PalmPix
Die PalmPix-Kamera findet über die untere Anschlussleiste Kontakt zum Palm-PDA und speichert die Bilder im PDA in Farbe ab. Wenn das verwendete Gerät nur ein Graustufen-Display besitzt, zeigt die Software diese freilich nicht in Farbe an, sondern konvertiert sie entsprechend. Das Display dient darüber hinaus auch als Sucherfenster.

Die Kodak-Kamera nimmt Bilder mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln auf, besitzt einen digitalen 2-fach-Zoom, automatischen Weißabgleich und einen Selbstauslöser. Die gespeicherten Bilder werden bei einem HotSync-Vorgang auf den Desktop-Rechner übertragen und gleich in die Formate BMP, JPG oder PICT konvertiert.

Die Kamera für die Palm-PDAs m100 und m105 soll ab April zum Preis von 269,- DM in die Läden kommen.

Im Juli soll dann auch eine entsprechende Version für die neuen Palm-PDAs m500 und m505 folgen, die sogar eine Auflösung von 800 x 600 Pixeln erreichen und ein Glasobjektiv besitzen sollen. Einen Preis nannte Kodak noch nicht.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  2. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  3. KVM ServicePlus - Kunden- und Vertriebsmanagement GmbH, Halle
  4. ESCRYPT GmbH - Embedded Security, Bochum


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 4,99€
  2. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  2. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan

  3. Microsoft

    Xbox One bekommt native Unterstützung für 1440p-Auflösung

  4. Google

    Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

  5. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden

  6. Konami

    Metal Gear Survive und Bildraten für Überlebenskünstler

  7. Markenrecht

    Microsoft entfernt App von Windows Area aus Store

  8. Arbeitsrecht

    Google durfte Entwickler wegen sexistischer Memos entlassen

  9. Spielzeug

    Laser Tag mit Harry-Potter-Zauberstäben

  10. Age of Empires Definitive Edition Test

    Trotz neuem Look zu rückständig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Anbindung Up/Down?

    MeinSenf | 13:09

  2. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    Dwalinn | 13:08

  3. Re: Sinnvolles Feature

    Axcyer | 13:08

  4. Re: Warum sind smart Lautsprecher so beliebt?

    ramboni | 13:08

  5. Re: Soso ...

    Trollversteher | 13:08


  1. 12:20

  2. 12:01

  3. 11:52

  4. 11:49

  5. 11:39

  6. 10:58

  7. 10:28

  8. 10:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel