Abo
  • Services:

AMD Prozessor Roadmap Update

AMD verschiebt Athlon-Nachfolger Palomino

In der aktuellen Roadmap von AMD gibt es einige Änderungen. So soll der für das zweite Quartal dieses Jahres angekündigte Athlon-Nachfolger Palomino nun erst in der zweiten Jahreshälfte 2001 auf den Markt kommen. Vorher sollen jedoch noch schnellere Athlon-Modelle erscheinen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Vergleicht man die Benchmarkergebnisse des neu vorgestellten Athlon 1,33 GHz mit denen des Pentium IV, dann wird deutlich, dass es derzeit für AMD auch keinen Grund gibt, den Palomino schnell auf den Markt zu bringen: In nahezu allen Disziplinen ist der Athlon 1,33 GHz den Intel-Pentium-IV-Konkurrenten mehr als gewachsen. In Kombination mit dem langsam auf den Markt kommenden DDR-SDRAM ist ein weiterer Leistungsschub zu erwarten.

Stellenmarkt
  1. BIONORICA SE, Neumarkt / Oberpfalz
  2. Swyx Solutions GmbH, Dortmund

Die Zeit bis zur Markteinführung des Palomino will AMD mit 1,4-GHz- und 1,5-GHz-Modellen des Athlon überbrücken. Schaut man sich die Lieferprobleme bei Intels schnellen Pentium-III-Modellen an und die noch nötige Zeit, bis für den Pentium IV optimierte Anwendungen erscheinen, dann macht AMDs Strategie, den deutlich schnelleren Palomino zu verschieben, Sinn.

Bei den anderen Modellen aus AMDs Roadmap gibt es keine Änderungen, der Nachfolger des Duron mit dem Codenamen Morgan soll mit Taktraten von über 900 MHz im dritten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen. Die mobile Variante des Duron mit PowerNow! soll bereits zum Ende des zweiten Quartals in Stückzahlen lieferbar sein. Die dann bereits in 0.13µ gefertigten Varianten des Palomino, mit dem Codenamen Thoroughbred, stehen dann für das erste Quartal des nächstens Jahres auf AMDs Roadmap. Durch die Verkleinerung der Strukturbreite werden höhere Taktraten möglich, der Stromverbrauch und damit auch die Wärmeabgabe sinken.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /