• IT-Karriere:
  • Services:

SuSE Linux Enterprise Server für den Servereinsatz optimiert

Studie: 23 Prozent potenzielle Linux-Umsteiger

Mit dem "SuSE Linux Enterprise Server" stellt die SuSE Linux AG auf der CeBIT eine für den Servereinsatz optimierte Version von SuSE Linux vor. Beständige Wartung seitens des Herstellers soll ein Höchtsmaß an Sicherheit und Stabilität garantieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Der SuSE Enterprise Server umfasst neben einem auf Stabilität und Sicherheit optimierten Betriebssystem auch alle unter Linux relevanten Serverdienste. So soll sich der SuSE Linux Enterprise Server sowohl für E-Mail- und Internet-Services als auch zur Realisierung von Datei- und Druckdiensten in heterogenen Netzen (UNIX, Windows 9x/NT/2000, Novell Netware, MacOS) eignen.

Stellenmarkt
  1. ARTHEN Kommunikation GmbH, Karlsruhe
  2. ARIBYTE GmbH, Berlin

Ab Mitte April will SuSE dann den SuSE Linux Enterprise Server auf Basis des Kernel 2.2.16 ausliefern. Im Preis von 198,- Euro sind 30 Tage Installationssupport enthalten. Die Kosten des Maintenace-Support liegen bei 180,- Euro pro Quartal.

Zudem legte SuSE eine von TNS Emnid durchgeführte, repräsentative Studie vor, nach der Linux für 56 Prozent aller PC-Besitzer ein Begriff ist. 10 Prozent der befragten User setzen Linux bereits ein, womit Linux nach Windows das am zweithäufigsten genutzte Betriebssystem ist.

Für 46 Prozent der Linux-Anwender gilt die Stabilität von Linux als besonderer qualitativer Vorteil des Betriebssystems. Als weitere Vorteile von Linux werden "Sicherheit" und ein "gutes Preis-/ Leistungsverhältnis" genannt. Größte Hürde für Linux ist laut Emnid die Dominanz von Windows, so dass die Frage ist, ob Linux eine kritische Größe erreichen kann.

Im Übrigen gab SuSE bekannt, dass man unter Berufung auf PC Data mittlerweile auch in den USA Marktführer im Retailbereich ist und damit in diesem Markt den bisherigen Marktführer Mandrake überholt hat. Als Grund nennt SuSE vor allem KDE, setzt der größte US-Anbieter doch auf Gnome.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 59,99€
  3. (-70%) 2,99€
  4. 25,99€

Folgen Sie uns
       


Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht

Wald weg, Wasser weg, Tesla da? Wir haben Grünheide besucht.

Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht Video aufrufen
Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  2. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  3. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren

    •  /