Trolltech zeigt überarbeitetes QT Embedded

QT Embedded jetzt mit deutlich schönerem Look

Der norwegische Softwarehersteller Trolltech zeigt auf seinem Stand auf der CeBIT in Hannover eine Vorabversion des nächsten Release des grafischen Toolkit QT-Embedded für unter Linux laufende PDAs. Wesentlichste Neuerungen sind die deutlich verbesserte Optik und neue Anwendungen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Während ältere Varianten von QT-Embedded bislang grafisch eher schlicht wirkten, bietet die neue Version neben schöneren Icons auch Effekte wie weiche Schattenwürfe und einen einheitlichen Look. Trolltech präsentiert die keine 3 MB große QT-Embedded-Version auf Compaqs iPAQ, einem High-End-PDA. Auf dem von uns getesteten Gerät lief das neue QT-Embedded auffällig schnell und ohne Abstürze. Trolltech will das neue Release in Kürze fertig gestellt haben und ist im Moment auf der Suche nach PDA-Herstellern, die QT-Embedded in ihre Geräte direkt integrieren wollen. Neben einigen neuen Anwendungen von Trolltech selbst war auch eine erste Version des bereits im letzten Jahr angekündigten Opera Browsers für Linux des norwegischen Herstellers Operasoft zu sehen.

Stellenmarkt
  1. Projekt- und Produktmanager (m/w/d) Finanzsoftware
    über Jobware Personalberatung, Berlin (Homeoffice)
  2. Java-Entwickler (w/m/d) After Sales
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Münster
Detailsuche

Bislang bot sich Linuxfans nur die Möglichkeit, den ab Werk mit Microsofts Pocket Windows 3.0 ausgestatten Compaq ibvPAQ selbst auf Linux umzustellen, um dann QT-Embedded zu installieren - ein Vorgang, der wegen der erforderlichen Neuprogrammierung des Flash-Speichers nicht ganz ungefährlich ist. Gerade für Systemadministratoren wäre jedoch ein leistungsfähiger PDA mit Linux und QT-Embedded sicher eine große Hilfe, laufen auf Geräten wie dem Compaq iPAQ doch Anwendungen wie SSH und Telnet schnell und problemlos.

Ausgerüstet mit einem GSM-Handy oder Modem wäre so ein Zugriff auf entfernte Server von fast jedem Ort möglich, ein Traum sicher vieler Systemadministratoren. Bleibt zu hoffen, dass die großen Hersteller von PDAs, wie Compaq oder HP, schnell mit QT-Embedded ausgestattete Varianten ihrer Geräte anbieten, denn in der neuen Version zeigt sich QT-Embedded der Konkurrenz wie Pocket Windows oder Palm OS 4 durchaus gewachsen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. ROV Concept: Lexus stellt wasserstoffverbrennenden Offroad-Buggy vor
    ROV Concept
    Lexus stellt wasserstoffverbrennenden Offroad-Buggy vor

    Lexus hat mit dem ROV einen geländegängigen Buggy mit Wasserstoff-Verbrennungsantrieb als Konzept präsentiert.

  3. Aus dem Verlag: Golem-PC mit Geforce RTX 3080 und Core i9-12900K
    Aus dem Verlag
    Golem-PC mit Geforce RTX 3080 und Core i9-12900K

    Alder Lake als schnellste Gaming-CPU am Markt und eine Geforce RTX 3080 für Raytracing: Der Golem Ultra Plus kombiniert beides in einem PC.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /