Abo
  • IT-Karriere:

Sony senkt Preis vom Clié-PDA

Clié PEG-S300 kostet in Deutschland 100,- DM weniger

Überraschend senkte Sony den Preis für den PalmOS-PDA Clié PEG-S300. Ab sofort bekommt man den Sony-PDA zum Preis von 799,- DM statt wie ursprünglich geplant für 899,- DM.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Sony Clié PEG-S300 besitzt einen monochromen TouchScreen, 8 MByte RAM und setzt auf die Version 3.5 des PalmOS. In Deutschland wird das Gerät nur in englischer Sprache erhältlich sein.

Zu den Besonderheiten des Sony-Geräts zählt das Jog-Dial-Rad, womit sich Einträge etwa im Kalender oder Adressbuch leichter erreichen lassen. Ferner besitzt der PDA einen Slot für die Sony-eigenen Memory-Sticks. Eine Version mit 8-MByte-Speicher gehört zum Lieferumfang.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...
  2. 349,99€
  3. 229,99€
  4. 43,99€ (Bestpreis!)

oliver 23. Mai 2001

Warum bekommen wir immer nur den SCHUND ab??? Mit der PSII lief es doch auch so... Wir...

Matthias Werner 23. Apr 2001

Wir wollen Farbe, 16 MB standardmaessig und go halt

Heiko 24. Mär 2001

kein wunder, in japan ist doch schon der nachfolger erhältlich, siehe entsprechender...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /