Abo
  • Services:

McAfee-Utilities 4.0 mit Online-Defragmentierung

Utilities-Paket wird nicht in deutscher Version erscheinen

Die Network-Associates-Sparte McAfee zeigt auf der CeBIT den Werkzeug-Kasten McAfee Utilites in der neuen Version 4.0, die jetzt auch mit ActiveTune eine Festplatte im Hintergrund defragmentieren kann. Laufend werden die Daten neu geordnet und neue Dateien an einem Stück auf der Festplatte angelegt.

Artikel veröffentlicht am ,

Als weitere Neuerung kann man verschiedene Start-Sets im so genannten TaskMaster für den Windows-PC bestimmen: So lassen sich etwa bestimmte Auto-Start-Anwendungen in bestimmten Sets ausschließen, um entsprechende Ressourcen anderen Anwendungen zur Verfügung zu stellen. Beim Videoschnitt etwa braucht man keinen Chat-Client, der im Hintergrund läuft und Speicher belegt.

Stellenmarkt
  1. swb AG, Bremen
  2. AVU Netz GmbH, Gevelsberg

Erstmals lässt sich ein Teil der Tools-Komponenten auch von der CD ohne vorherige Installation starten, wie etwa die Funktion zum Wiederherstellen von Dateien. Zudem ist die Installations-CD jetzt bootfähig, so dass man auch ein nicht mehr startfähiges Windows reparieren können soll.

Die Utility-Suite besitzt eine überarbeitete Oberfläche, die die Bedienung vereinfachen soll. Außerdem will McAfee die bekannten Optimierungs- und Reparatur-Assistenten überarbeitet und verbessert haben. So soll die Komponente DiskTune schneller arbeiten wie auch das Lösch-Tool Shredder, das Dateien nicht nur löscht, sondern überschreibt, damit Unbefugte diese nicht wieder herstellen können.

Die englischsprachigen McAfee-Utilities 4.0 sollen in Kürze für 99,- DM in Deutschland erhältlich sein. McAfee will das Produkt in Deutschland allerdings nicht aktiv vermarkten, weil erst für die nächste Version wieder deutschsprachige Fassungen geplant sind, die dann an Windows XP angepasst sein sollen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /