Abo
  • Services:
Anzeige

Panasonic zeigt Toughbook28 mit Transflective-Bildschirm

Laptop für den Offroad-Betrieb

Nachdem Panasonic mit seinen Toughbooks schon vor Jahren eine Reihe besonders robuster Notebooks anbot, präsentiert das Unternehmen jetzt ein neues Modell dieser Serie. Das Toughbook28 soll gegen Spritzwasser, Staub und Erschütterungen geschützt sein. Neu ist vor allem ein 12,1-Zoll-Transflective-LC-Display, das auch im Freien eine sehr gute Lesbarkeit garantieren soll. Wahlweise ist das Notebook auch mit einem 13,3-Zoll-Touchscreen erhältlich.

Anzeige

Panasonic Toughbook28
Panasonic Toughbook28
Als Einsatzgebiete stellt sich Panasonic beispielsweise den technischen Außendienst, Baustellen sowie den Gebrauch bei Wartungs-, Rettungs- und Forschungsarbeiten vor. Das 12,1-Zoll-Transflective-LC-Display leuchtet um so heller, je stärker das Umgebungslicht scheint. Dies ermöglicht eine innovative Technik, die das externe Licht aufnimmt und reflektiert. Alternativ steht für das Toughbook ein 13,3 Zoll großer Touchscreen zur Wahl. Damit lassen sich alle Programme auch per Stift statt über die Maus steuern. Beide Bildschirme haben eine Auflösung von 1.024 mal 768 Pixel.

Das Gerät ist mit einem 600 Megahertz Intel Mobile Pentium III und einer 20-Gigabyte-Festplatte ausgestattet. Serienmäßig sind 128 MB dabei. Das Gehäuse ist aus einer Magnesiumlegierung gefertigt, die durch ein spezielles Gehäuse abgeschirmte Festplatte ist in ein stoß- und vibrationsdämpfendes Material gebettet, das Display bewahrt ein Dämpfungsmechanismus vor Bruch, flexible Verbindungsstecker zwischen den Laufwerken und dem Gehäuse sollen zudem für langjährige Zuverlässigkeit sorgen. Nach Angaben von Panasonic übersteht das Toughbook28 selbst einen Sturz aus einer Höhe von 90 Zentimetern unbeschadet.

Serienmäßig ist ein Modem mit 56 Kilobyte pro Sekunde (V.90-kompatibel) integriert. In den Multimedia-Pocket-Schacht lassen sich je nach Bedarf ein DVD-ROM-Laufwerk, ein CD-ROM-Laufwerk mit 24facher Geschwindigkeit, ein Diskettenlaufwerk oder ein Superdisk-Laufwerk einführen. Steckplätze stehen auch für PC-Cards zur Verfügung. Abgerundet wird die technische Ausstattung durch einen Infrarot-Kommunikationsport (IrDA V.1.1-kompatibel) und Front-Lautsprecher. Das Gerät wiegt mit 13,3-Zoll-Bildschirm 4,1 Kilogramm, mit 12,1-Zoll-Display 4 Kilogramm.

Das Panasonic Toughbook28 mit 12,1-Zoll-Transflective-Bildschirm ist ab Juli 2001 im Handel erhältlich, das 13,3-Zoll-Gerät ab April 2001. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 8.999,- DM (mit Windows 98) beziehungsweise 11.599,- DM (mit Windows NT).


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. PiSA sales GmbH, Berlin
  4. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€

Folgen Sie uns
       

  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    Geistesgegenwart | 18:59

  2. Re: Wo ist da nun das Problem?

    xploded | 18:58

  3. Re: Dauerwerbesendung

    teenriot* | 18:57

  4. Re: Ich lach mich schlapp

    Geistesgegenwart | 18:56

  5. Re: Seit wann ist der PC eine Konsole?

    grumbazor | 18:56


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel