Abo
  • Services:

Caldera stellt Open Unix 8 vor

Caldera und SCO verbinden UnixWare 7 und Linux

Caldera Systems und die Santa Cruz Operations präsentieren zur CeBIT die Linux Kernel Personality, eine integrale Komponente des ersten gemeinsamen Produktes Open UNIX 8. Durch Anpassung der Linux Kernel Personlity an das nächste Release des UnixWare 7 Kernels ermöglicht Open UNIX 8 den Aufsatz von Linux-Applikationen auf den UNIX-Kernel.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei bleibt Open UNIX 8 mit dem UNIX Betriebssystem UnixWare 7 kompatibel und bietet gleichzeitig eine vollständige Linux-Implementierung. Die Linux Kernel Personality in Open UNIX 8 umfasst die gleichen GNU-Tools und Verzeichnisse, die auch in Caldera Open Linux enthalten sind und der Linux-Standard-Base-(LSB-)Spezifikation entsprechen. Zudem wird die Ausführung von Linux Intel Binaries auf dem neuen Open-UNIX-Kernel unterstützt.

Stellenmarkt
  1. arvato BERTELSMANN, Gütersloh
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Open UNIX 8 soll ab Mitte dieses Jahres verfügbar sein. Bereits heute liefert Caldera erste Testversionen, ein breites Betaprogramm soll im April folgen. Angeboten wird Open UNIX dann von Caldera International, das aus Caldera Systems und SCO hervorgegangene Unternehmen, das unter seinem neuen Namen auf der CeBIT Premiere feierte.

Zudem bietet Caldera ab sofort eine Beta von Caldera Open Linux Workstation 3.1 an. Die Entwicklungsplattform von Caldera soll das Nachfolgeprodukt des OpenLinux eDesktops 2.4 darstellen und basiert auf dem Linux-Kernel 2.4. Durch die mitgelieferte Linux Kernel Personality (LKP) soll sich damit sowohl für Caldera OpenLinux als auch Open UNIX entwickeln lassen. Daneben liefert Caldera KDE 2.1, glibc 2.2.1, Xfree86 4.0.2 sowie gcc 2.95.2, g++ 2.95.2, Perl 5.6.0 OpenSSH 2.5.1, OpenSSL 0.9.6 und das Sun JDK 1.3.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /