Abo
  • Services:
Anzeige

NVidia dementiert gravierenden GeForce3-Chipfehler (Update)

Trotzdem Verzögerung der Auslieferung des GeForce3-Grafikprozessors

Nachdem Berichte über einen gravierenden Fehler im GeForce3 im Netz auftauchten, dementierten sowohl NVidia als auch Grafikkartenhersteller wie Guillemot und Leadtek auf Nachfrage unabhängig voneinander, dass es gravierende Probleme gäbe. Allerdings hat NVidia wirklich eine neue Version des GeForce3 gefertigt, was die für März/April geplante Auslieferung von GeForce3-Karten teils auf Mitte April verzögern wird - auch wenn das einige Hersteller ungerne zuzugeben scheinen.

Anzeige

Der Hardwarehersteller Gainward hatte am Freitag laut der Berliner Hardware-Site LCM-Network erklärt, dass NVidia gezwungen wäre, den GeForce3-Grafikchip wegen eines offenbar gravierenden Fehlers neu produzieren zu müssen. Das Resultat wäre eine teure Verzögerung der Markteinführung von GeForce3-Karten. Gainward ist wie NVidia und einige andere GeForce3-Grafikkartenhersteller mit einem Stand in Halle 9 auf der CeBIT vertreten. Auf Nachfrage von Golem.de bei Gainward war der Fehler kurioserweise ebenfalls nicht bekannt.

Mittlerweile ist jedoch klar, dass NVidia den GeForce3-Chip von Stepping A3 auf Stepping A5 aktualisiert und somit einige Feher bereinigt hat. Von Nvidia und einigen Herstellern war schließlich dazu zu erfahren, dass sich dabei nicht um gravierende Fehler gehandelt hätte und der Chip bereits in der nun obsoleten Version funktioniert habe - sonst wären auf der CeBIT 2001 keine GeForce3-Karten in Aktion zu sehen gewesen. Dies ist nicht ungewöhnlich und auch bei Prozessorherstellern wie Intel und AMD zu finden. Durch die mit dem Sprung auf das neue Stepping kam es zu einer Verzögerung der Markteinführung um etwa zwei Wochen. So werden die meisten Hersteller erst im April mit Karten aufwarten können, wie von Asus zu erfahren war.

Kommentar:
Bei den Gerüchten um einen gravierenden Fehler scheint es sich, ebenso wie bei den ersten schnellen Dementis von NVidia - wie so oft - um die halbe Wahrheit gehandelt zu haben. Klar ist nun, dass man ein kleines Bißchen länger warten muss, wenn man eine GeForce3 erstehen will - bei dem Ganzen Hype um den Grafikprozessor etwas peinlich für NVidia. Doch da es eh noch keine Spieletitel gibt, auf der sich der Chip wirklich beweisen kann, sollte das für potentielle Kunden zu verkraften sein...


eye home zur Startseite
Borg³ 26. Mär 2001

hm? mir schaut das eher nach gesundem vorsprung aus. nvidia hat mit seinem geforce3 chip...

Michael 23. Mär 2001

http://www.gamestar.de/aktuell/solonews.php?id=3538&seite=2 Nvidia zeigt sich verstärkt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gasunie Deutschland Services GmbH, Hannover
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  4. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€
  2. (u. a. Echo 79,99€ statt 99,99€, Echo Dot 34,99€ statt 59,99€, Fire TV Stick 24,99€ statt...
  3. (u. a. 480-GB-SSD 122,00€ (Vergleichspreis ab 137,24€), 16-GB-USB-Stick 6,99€, 64-GB-USB...

Folgen Sie uns
       

  1. Sattelschlepper

    Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen

  2. Finisar

    Apple investiert in Truedepth-Kamerahersteller

  3. Einkaufen und Laden

    Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  4. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  5. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  6. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  7. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  8. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  9. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  10. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Datentransfer in USA EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Gerade gesehen - spoiler inside!

    Flatsch | 07:16

  2. Re: Xiaomi Mi A1 ist meine derzeitige Empfehlung...

    Stoker | 07:13

  3. Re: Volltext RSS, wie?

    FreiGeistler | 07:09

  4. Re: Wenn's Geld einbringt, dann eher gegen die...

    Flatsch | 07:08

  5. Re: golem pur auch ein interessanter Benchmark

    FreiGeistler | 07:07


  1. 07:30

  2. 07:18

  3. 07:08

  4. 17:01

  5. 16:38

  6. 16:00

  7. 15:29

  8. 15:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel