Abo
  • Services:
Anzeige

NVidia dementiert gravierenden GeForce3-Chipfehler (Update)

Trotzdem Verzögerung der Auslieferung des GeForce3-Grafikprozessors

Nachdem Berichte über einen gravierenden Fehler im GeForce3 im Netz auftauchten, dementierten sowohl NVidia als auch Grafikkartenhersteller wie Guillemot und Leadtek auf Nachfrage unabhängig voneinander, dass es gravierende Probleme gäbe. Allerdings hat NVidia wirklich eine neue Version des GeForce3 gefertigt, was die für März/April geplante Auslieferung von GeForce3-Karten teils auf Mitte April verzögern wird - auch wenn das einige Hersteller ungerne zuzugeben scheinen.

Anzeige

Der Hardwarehersteller Gainward hatte am Freitag laut der Berliner Hardware-Site LCM-Network erklärt, dass NVidia gezwungen wäre, den GeForce3-Grafikchip wegen eines offenbar gravierenden Fehlers neu produzieren zu müssen. Das Resultat wäre eine teure Verzögerung der Markteinführung von GeForce3-Karten. Gainward ist wie NVidia und einige andere GeForce3-Grafikkartenhersteller mit einem Stand in Halle 9 auf der CeBIT vertreten. Auf Nachfrage von Golem.de bei Gainward war der Fehler kurioserweise ebenfalls nicht bekannt.

Mittlerweile ist jedoch klar, dass NVidia den GeForce3-Chip von Stepping A3 auf Stepping A5 aktualisiert und somit einige Feher bereinigt hat. Von Nvidia und einigen Herstellern war schließlich dazu zu erfahren, dass sich dabei nicht um gravierende Fehler gehandelt hätte und der Chip bereits in der nun obsoleten Version funktioniert habe - sonst wären auf der CeBIT 2001 keine GeForce3-Karten in Aktion zu sehen gewesen. Dies ist nicht ungewöhnlich und auch bei Prozessorherstellern wie Intel und AMD zu finden. Durch die mit dem Sprung auf das neue Stepping kam es zu einer Verzögerung der Markteinführung um etwa zwei Wochen. So werden die meisten Hersteller erst im April mit Karten aufwarten können, wie von Asus zu erfahren war.

Kommentar:
Bei den Gerüchten um einen gravierenden Fehler scheint es sich, ebenso wie bei den ersten schnellen Dementis von NVidia - wie so oft - um die halbe Wahrheit gehandelt zu haben. Klar ist nun, dass man ein kleines Bißchen länger warten muss, wenn man eine GeForce3 erstehen will - bei dem Ganzen Hype um den Grafikprozessor etwas peinlich für NVidia. Doch da es eh noch keine Spieletitel gibt, auf der sich der Chip wirklich beweisen kann, sollte das für potentielle Kunden zu verkraften sein...


eye home zur Startseite
Borg³ 26. Mär 2001

hm? mir schaut das eher nach gesundem vorsprung aus. nvidia hat mit seinem geforce3 chip...

Michael 23. Mär 2001

http://www.gamestar.de/aktuell/solonews.php?id=3538&seite=2 Nvidia zeigt sich verstärkt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven
  3. Robert Bosch GmbH, Tamm
  4. Lidl Digital, Berlin, Leingarten


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  1. Re: Gut so

    HubertHans | 00:51

  2. Re: Ernsthafte Frage.

    macgeneral | 00:49

  3. Re: Gibt es da auch eine ethische Bewertung oder...

    freebyte | 00:48

  4. Re: Prävention: Isolation von (Closed-Source...

    burzum | 00:46

  5. Fallschirme beim Testflug

    Grizu | 00:45


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel