Abo
  • Services:
Anzeige

Ricoh RDC-i500 - Netzwerkfähige Digicam mit 3,34 Megapixeln

Kleine Schwester der RDC-i700

Mit der RDC-i500 hat Ricoh auf der CeBIT eine abgespeckte Version der Internet-tauglichen Digicam RDC-i700 angekündigt, die u.a. auf einen Touchscreen verzichtet. Mit 3,34-Megapixel-CCD, optischem 3fach-Zoom, einem Brennweitenbereich von 35 bis 105 mm, FTP- und E-Mailclient, USB sowie einem PC-Card-(PCMCIA-)Steckplatz bietet sie eine Menge interessanter Features für gehobene Ansprüche.

Anzeige

Ricoh RDC-i500
Ricoh RDC-i500
Die Digicam besitzt einen schwenk- und drehbaren 2"-LCD-Monitor mit einer Auflösung von 200.000 Pixeln. Die RDC-i500 kann neben Einzelbildern bzw. Serienbildern im JPEG- und TIFF-Format - je in den Auflösungen 2048 x 1536, 1024 x 768 und 640 x 480 - auch vertonte Videos im AVI (Open DML Motion JPEG) mit 15 Bildern/Sekunde in 320 x 240 Bildpunkten aufnehmen. Allerdings kann man beim Filmen die optischen und digitalen Zoomeinstellungen nicht nutzen. Ein spezieller Textfotografier-Modus erlaubt zudem die leichtere Erfassung von Textvorlagen und Zeichnungen. Die üblichen Features wie automatischer Weißabgleich werden ebenfalls geboten.

Wie auch die RDC-i700 kann die RDC-i500 das aufgezeichnete Material per USB in den Mac oder PC überspielen - per Browser-Plug-in ist die Digicam dann beispielsweise direkt aus dem Explorer nutzbar. Zudem steht ein PC-Card-(PCMCIA-)Steckplatz zur Verfügung, der eine kompatible Netzwerkkarte (WLAN, GSM-Modem, Ethernet) fasst und die Datenübertragung per in die RDC-i500 integriertem FTP- oder E-Mail-Client erlaubt. Der Nutzer kann dabei entscheiden, ob die Dateigröße zur schnelleren Übertragung reduziert werden soll. Zudem können JPEG-Bilder direkt mit entsprechendem HTML-Template als Webseite übertragen werden.

Die RDC-i500 wird ab April für einen Preis von etwa 2.000,- DM mit Lithium-Ionen-Akku, Ladegerät, Objektivdeckel, Tasche, USB- und AV-Kabel erhältlich sein. Optional gibt es eine Fernbedienung und ein Netzteil. Eine Liste kompatibler PC-Cards stellt Ricoh auf seiner Website zur Verfügung.


eye home zur Startseite
Jupp Mansky 19. Jul 2002

Tach auch, der Chip pixelt mit 3,34 Mio. verwertet werden aber nur die 3 145 728. Wie bei...

jo 24. Mär 2001

Wieso eigentlich 3.34 megaPixel ? Mein Taschenrechner behauptet 2048x1536 =3 145 728



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  2. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  3. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  4. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  5. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  6. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  7. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  8. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  9. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  10. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: Es gab doch schon vorher Spiele mit dem...

    AnonymerHH | 17:08

  2. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    christian... | 17:07

  3. Re: Much wow

    AnonymerHH | 17:05

  4. Fehlerquote (False Positives) bei rund 0,3 Prozent

    GAK | 17:05

  5. Re: Einfach nur schlimm!

    motzerator | 17:04


  1. 16:17

  2. 15:50

  3. 15:25

  4. 15:04

  5. 14:22

  6. 13:00

  7. 12:41

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel