Abo
  • Services:

MacOS X ab diesem Wochenende erhältlich

Mehr als 10.000 Entwickler arbeiten an Lösungen für neues Betriebssystem

Ab Samstag, den 24. März ist das neue Betriebssystem von Apple MacOS X weltweit im Handel erhältlich. MacOS X soll die Leistungsfähigkeit von Unix mit der einfachen Bedienbarkeit des MacOS verbinden.

Artikel veröffentlicht am ,

"MacOS X ist der wichtigste Schritt seit der Einführung des MacOS 1984, das seinerzeit die IT-Welt verändert hat", sagt Steve Jobs, CEO von Apple. "Wir können es kaum erwarten, MacOS X mit seiner Stabilität, Leistung und Eleganz in die Hände der Mac-Anwender rund um den Globus zu legen."

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Frankfurt am Main
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Über 350 Anwendungsprogramme stehen bis zum heutigen Tag zur Verfügung, weitere Hunderte sollen in diesem Sommer folgen. Laut Apple arbeiten derzeit mehr als 10.000 Entwickler an Programmen für MacOS X, darunter 4D, Aladdin Systems, Alias/Wavefront, Avid, EarthLink, FileMaker, IBM, Macromedia, Microsoft, Palm, Sun und Symantec.

Apple selbst wird am 24. März MacOS-X-Versionen seiner populärsten Anwendungen zum kostenlosen Download anbieten: iMovie 2, die einfach zu bedienende Videobearbeitungssoftware, die "Jukebux"-MP3-Software iTunes sowie eine Preview-Version von AppleWorks 6.1, der Office-Suite von Apple.

MacOS X baut auf "Darwin" auf, einem Unix-Fundament, das als Open Source entwickelt wird und echten Speicherschutz, präemptives Multitasking und - auf Power-Mac-G4-Dualprozessor-Systemen - symmetrisches Multiprocessing bietet. MacOS X umfasst die neue "Quartz"-2D-Grafikengine, die auf dem Internet-Standard PDF basiert, umfassende Font-Unterstützung, OpenGL für 3D-Grafik und -Spiele sowie QuickTime für Streaming Audio und Video. Auf DVD-Wiedergabe wird man jedoch noch bis zum Sommer warten müssen.

MacOS X wird in sieben Sprachversionen - Englisch, Japanisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch und Niederländisch - auf einer CD ausgeliefert. Zusätzlich befindet sich MacOS 9.1 sowie die MacOS X Developer Tools CD im Lieferumfang. MacOS X wird ab 24. März im Apple-Fachhandel und im Apple-Store für 329,- DM inklusive Mehrwertsteuer erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€ inkl. Versand
  2. 433,00€ (Bestpreis!)
  3. 481,00€ (Bestpreis!)
  4. 554,00€ (Bestpreis!)

Lucky 23. Mär 2001

Eine Intel/AMD Version wäre allerdings genial. Allerdings wird es da wohl die typischen...

2b 23. Mär 2001

Und wann kommt die Intel-Version? Das wäre doch mal etwas neues!


Folgen Sie uns
       


Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test

Bei komplett kabellos arbeitenden Bluetooth-Ohrstöpseln zeigen sich erhebliche Unterschiede. Das perfekte Modell schmerzt nicht im Ohr, lässt sich bequem bedienen und hat einen guten Klang. An das Ideal kommt immerhin ein Teilnehmer heran.

Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

      •  /