Abo
  • Services:
Anzeige

AIST stellt MoviePack Version 4.0 vor

Videobearbeitungssoftware mit neuen Features und Bedienerleichterungen

Die AIST MediaLab AG präsentiert auf der CeBIT 2001 die neue Version 4.0 der MoviePack-Software. Ziel war es, die bestehenden Softwarelösungen der MovieX-Familie besser auf die Bedürfnisse der Anwender zuzuschneiden. Die Software enthält neben einer Anzahl neuer Features auch Vereinfachungen für Video-Neulinge.

Anzeige

Im Arbeitsfenster (Canvas) von MoviePack 4.0 existieren vier Schaltflächen, mit deren Hilfe der User vom Capture-Vorgang bis zur Fertigstellung durch alle Bereiche der Videobearbeitung gelotst wird. So sollen Projekte auch ohne Benutzung der Timeline erstellt werden können. Alle aufgenommenen Clips können über das neue Capture-Utility mit dem Video-Browser synchronisiert werden. In der Storyboard-Ansicht werden die Clips angeordnet und getrimmt. Auch Übergänge können ohne Zuhilfenahme der Timeline eingefügt werden. Bei der Erstellung komplexer Compostings kann aber in die Timeline gewechselt werden.

Bereits beim Betrachten der Videos kann der Anwender jetzt die Abschnitte markieren, die er in den PC übernehmen möchte. Nur diese markierten Bereiche werden beim Capture-Prozess automatisch berücksichtigt. Zusätzlichen Komfort bietet die automatische Erkennung des angeschlossenen Kameramodells und die Integration der Gerätesteuerung in das Capture-Fenster.

Auch bei der Filmbearbeitung wurden Neuerungen eingebracht. Für die Bearbeitung des Videos steht nunmehr neben der Timeline- auch die Storyboard-Ansicht zur Verfügung. Der Anwender kann selbst entscheiden, mit welcher Ansicht er sich den besseren Überblick über sein Videoprojekt verschafft.

Im Video-Control-Fenster kann nun zwischen verschiedenen Wiedergabequalitäten gewählt werden. Auch Animationen können direkt im Video-Control-Fenster angezeigt werden (DV Overlay). Vorher war dies nur auf der angeschlossenen DV-Kamera oder dem TV-Set möglich. In Version 4.0 ermöglicht es ein zum TV-Set gerendertes Arbeitsfenster dem Anwender, den Inhalt seines Arbeitsfensters umgehend auf einem angeschlossenen TV-Monitor zu betrachten.

AIST stellt MoviePack Version 4.0 vor 

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Nürtingen
  2. über duerenhoff GmbH, Hannover
  3. AKDB, Regensburg
  4. über duerenhoff GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PLUSFEB (max. Rabatt 50€)
  2. zusammen nur 3,99€
  3. 699,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  2. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  3. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  4. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  5. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  6. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  7. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  8. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  9. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien

  10. Fritzbox 7583

    AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  2. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  3. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update

  1. Re: Ich glaub, es hackt...

    Eheran | 17:06

  2. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bark | 17:05

  3. Re: 7590 > 7583 Wer soll bei den Bezeichnungen...

    0xDEADC0DE | 17:01

  4. Re: Sauerei

    SirFartALot | 16:59

  5. Was gibt es da zu überlegen?

    Vögelchen | 16:59


  1. 16:50

  2. 16:05

  3. 15:45

  4. 15:24

  5. 14:47

  6. 14:10

  7. 13:49

  8. 12:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel