Abo
  • Services:

27 Unternehmen kündigen Unterstützung von DVD+RW an

Wiederbeschreibbare DVD+RW kann in herkömmlichen DVD-Laufwerken benutzt werden

Nach anfänglichen Querelen um einen Standard für wiederbeschreibare DVDs zeichnet sich jetzt eine breite Unterstützung für die DVD+RW ab, die unter anderem von Philips, Sony, Thomson, HP, Verbatim, Yamaha und Ricoh entwickelt wurde. Anders als beim konkurrierenden DVD-RAM-Standard lassen sich die wiederbeschreibbaren DVD+RW-Medien in jedem DVD-Laufwerk lesen.

Artikel veröffentlicht am ,

Erste Produkte und Medien wurden bereits auf der CeBIT 2001 demonstriert und sollen ab Sommer 2001 verfügbar sein. So zeigte Thomson einen DVD-Videorekorder, der alle Funktionen eines normalen Videorekorders mitbringt, die Daten aber auf DVD+RW speichert. Allerdings kam die Präsentation nicht ganz ohne Pannen aus. So wollte einer der Player die eingelegte DVD+RW zunächst nicht annehmen, ließ sich aber mit etwas Fingerspitzengefühl schließlich doch noch überreden.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt AG, Ehningen bei Stuttgart
  2. Sellwerk GmbH & Co. KG, Nürnberg

HP und Sony zeigten DVD-Laufwerke für den PC, die CD-R, CD-RW und DVD+RW beschreiben können.

Das neue DVD-Format soll Computer und Unterhaltungselektronik verbinden und besitzt einen Kopierschutz in verschiedenen Stufen. Zum einen setzt man bei DVD+RW-Videorekordern auf Macrovision, zum anderen sollen die Geräte keine verschlüsselten Inhalte, wie ihn Video-DVDs enthalten, schreiben können. So versucht man vor allem das Kopieren von DVDs zu verhindern. Die DVD+RW bietet eine Kapazität von 4,7 GB.

Zu den weiteren Unternehmen, die ihre Unterstützung für DVD+RW angekündigt haben, zählen unter anderen Ahead, Dazzle, MGI, Pinnacle, Roxio, Sonic Solutions und Ulead.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

bachus 19. Mai 2001

diese Filme befinden sich doch auf doppelseitigen DVDs - für mich nur eine nFrage der...

Borg³ 23. Mär 2001

Auslesen und mit DivX codieren. Bei *der* Dateigröße dürfte sich das dann nicht mehr von...

F. Rosenkranz 23. Mär 2001

Hmmm... abgesehen davon, dass es erst später mehr Speicher geben wird, denke ich, dass...

AinSon 23. Mär 2001

Na nett, 4,7GB....und wie soll ich nun eine Sicherheitskopie meiner 7GB DVD-Filme machen?

AinSon 23. Mär 2001

Na nett, 4,7GB....und wie soll ich nun eine Sicherheitskopie meiner 7GB DVD-Filme machen?


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /