Abo
  • Services:

Vivid XS - Videologic kündigt Kyro-II-Grafikkarte an

Preis für Kyro-1-Grafikkarte Vivid sinkt auf unter 270,- DM

Nach Guillemot/Hercules kündigt nun auch Videologic eine Mid-Range-Grafikkarte mit Kyro-II-Grafikchip an: Die Vivid XS soll ebenfalls im April erhältlich sein, wird allerdings erst nach der Hercules Prophet 4500 auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Videologic hat der Vivid XS mit 32 MB zwar nur halb so viel SDRAM spendiert wie Guillemot seiner Kyro-II-Grafikkarte, bietet dafür aber auch einen TV-Ausgang. Auch bei der Kühlung gibt es Unterschiede, denn die Vivid XS ist mit einem Kühlkörper und die Prophet 4500 mit einem übertaktungsfreundlicheren Lüfter ausgestattet. Beide Hersteller takten Kyro II und Speicher standardmäßig mit 175 MHz, theoretisch sollen jedoch mit dem 0,18-Mikron-Chip bis zu 183 MHz möglich sein.

Vivid XS - Ab April 2001 im Handel erhältlich
Vivid XS - Ab April 2001 im Handel erhältlich
Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Videologic platziert die Vivid XS von der Leistung und Darstellungsqualität her klar gegen GeForce2-GTS und Radeon-Grafikkarten, was dem ersten Eindruck auf der CeBIT zufolge auch nicht übertrieben zu sein scheint. Preislich ist die Vivid XS zudem mit 349,- DM auch für kleinere Geldbeutel erschwinglich.

Videologics seit 2000 im Handel befindliche Kyro-1-Grafikkarte Vivid (115 MHz Chip/Speichertakt) erfährt übrigens mit der Produktankündigung der Nachfolgerin einen deutlichen Preisrutsch auf 269,- DM und wird damit für preiswerte PC-Systeme interessant.

Auf der CeBIT 2001 stellt Videologic seine Produkte in Halle 9, Stand A78 aus.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
    Grafikkarten
    Das kann Nvidias Turing-Architektur

    Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
    2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
    3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

      •  /